FYI.

This story is over 5 years old.

Kaffee

Dein Koffeinkick könnte schon bald den ganzen Tag anhalten

Auf vorübergehende Hoch, das eine Tasse Kaffee bewirkt, folgt unweigerlich ein Tief. Dem könnte mit Nestlés neu entwickeltem Kaffee schon bald ein Ende gesetzt werden.
Phoebe Hurst
London, GB
10.12.15
Foto vonMr.TinDC via Flickr

Kaffee ist großartig. Latte Macchiato, Filter, extra heißt mit Mandelmilch—egal, wie deine Vorlieben aussehen, wir müssen dir nicht sagen, dass eine gute Tasse Kaffee genau das sein kann, was du brauchst, um am Montag Morgen den Weg zur Arbeit zu bewältigen und die scheinbar unendlich lange To-Do-Liste anzugehen.

Bis circa 14:32 Uhr, wenn vom beflügelnden Koffeinkick nichts mehr übrig ist und nur noch ein nicht enden wollender Nachmittag bevorsteht.

Anzeige

Das unvermeidbare Nachmittagstief könnte jedoch bald passé sein. Nestlé soll nämlich einen Kaffee entwickelt haben, der dich den ganzen Tag hellwach hält.

ARTIKEL: Vietnamesischer Kaffee ist das beste Heilmittel gegen einen Jetlag

Der neue Kaffee des Unternehmens, das mit Wissenschaftlern der École Polytechnique Fédérale de Lausanne und der ETH Zürich am Nestlé-Forschungszentrum kollaborierte, soll das Koffein „langsam freisetzen", wodurch dem vorübergehenden Hoch, auf das unweigerlich ein Tief folgt, ein Ende gesetzt wird.

Sogenannte Cubosome, kleine Kapseln, die sich aus Lipid-Molekülen und Wasser bilden und die wichtige Nährstoffe und Zutaten von Essen enthalten (in diesem Fall Koffein), sind hierbei entscheidend. Die Cubosomen spalten sich stufenweise auf und geben ihre Inhalte kontrolliert ab.

Ein Sprecher von Nestlé kommentierte: „Wir erwägen gerade die nächsten Schritte, was weitere Forschung und zukünftiges Produktpotential angeht. Was wäre, wenn man ein Getränk zu sich nehmen könnte und den Koffein-Schub über den ganzen Tag wirksam wäre?"

„Was wäre wenn", das fragen wir uns auch. Stell's dir vor: Du bist den ganzen Tag auf Koffein, braust durch deinen E-Mail-Posteingang, erstellst in Windeseile PowerPoint-Präsentationen in einem Meetingmarathon, nach der Arbeit gehst du direkt ins Fitnesscenter und hast dann noch die Energie, dieses Ottolenghi-Rezept mit den Wachteleiern zu machen und deine Mutter anzurufen.

Plötzlich kommen einem gemütliche Nachmittage, die du damit verbringst, deinen Schreibtisch aufzuräumen, doch nicht mehr so übel vor.