Lil Peeps neues Video zu "Cry Alone" ist der perfekte Vorbote auf das neue Album

Das Video wurde noch zu Lebzeiten des Emo-Rappers gedreht. Sehr bald erscheint ein ganzes Album.

|
19 Oktober 2018, 2:19pm

Lil Peeps posthumes Album Come Over When You're Sober Pt. 2 wird fast ein Jahr nach dem Tod des Emo-Rappers erscheinen. Das Video zur ersten Single "Cry Alone" zeigt unscharfe Bilder von Peep, der einen riesigen Teddybären im Arm hält. Produziert wurde es von Mezzy, Regie führte Max Beck.

"Peep und ich haben 'Cry Alone' schon im Mai 2017 gedreht", sagte Beck in einer Pressemitteilung. "Ursprünglich dachte er, dass der Track auf COWYS1 erscheinen würde, aber dann passte er besser zu COWYS2, damit verschob sich zwangsweise auch die Veröffentlichung des Videos." Beck zufolge entstand das Video aus einer nächtlichen Heißhungerattacke auf McDonalds. Wer kennt es nicht?

Im September wurde bereits ein neuer Song von Lil Peep, "Falling Down", veröffentlicht. Dass der ebenfalls verstorbene Rapper XXXTentacion ebenfalls auf dem Track vertreten ist, verärgerte allerdings viele von Peeps Freunden und Fans. Auf dem neuen Album wird der kontroverse Song laut Tracklist wohl nicht erscheinen:

  1. Broken Smile (My All)
  2. Runaway
  3. Sex with My Ex
  4. Cry Alone
  5. Leanin’
  6. 16 Lines
  7. Life is Beautiful
  8. Hate Me
  9. IDGAF
  10. White Girl
  11. Fingers

**

Mehr zum Thema:

Folge Noisey auf Facebook, Instagram und Snapchat.