Die Bootstouristen der Seine aus der Vogelperspektive

In einem Pool liegend auf einem Boot die Seine runterschippern? Alles ist möglich in Paris, aka der Stadt der Touristenabzocke.

|
Feb. 6 2015, 9:50am

In Paris sind Touristen ganz verrückt nach Bootsfahrten auf der der Seine. Laut Haropaports, der offiziellen Website der Pariser Häfen, haben 2013 mehr als 7,5 Millionen Menschen an einer der besagten Bootsfahrten teilgenommen. Zum Vergleich: Im selben Jahr konnte der Eifelturm „nur" 6,7 Millionen Besucher verzeichnen.

Die Idee für diese Fotoreihe, die ich Down the River genannt habe, kam mir auf relativ unspektakuläre Weise: Eines Tages habe ich die Seine auf einer Brücke überquert und dabei ein Foto von einem Boot gemacht, das unter mir hindurch fuhr. Zu Hause dachte ich mir dann, dass es eigentlich ziemlich spannend wäre, noch mehr auf den Booten zusammengedrängte Touristen aus der gleichen Perspektive—nämlich von oben—zu fotografieren.

Ich habe versucht, diese Bilderserie so anzugehen wie Straßenfotografie: Ich will im Gewöhnlichen einen außergewöhnlichen Moment finden. Wenn sich dieser Moment nur schwer ausmachen lässt, dann versuche ich nachzuhelfen, indem ich auf besondere Farbgebungen achte oder mich auf das Verhalten der Leute konzentriere—ihre Körperhaltung, der Abstand zwischen ihnen oder einfach nur das allgemeine Gefühl der Szenerie.

Inzwischen arbeite ich schon seit zwei Jahren an Down the River. Ich fotografiere das ganze Jahr über und bin immer auf der selben Brücke anzutreffen, denn dabei handelt es sich um die einzige ohne erhöhte Brüstung. Wenn ich die richtige Position einnehme, dann werden das Bild und das Motiv durch nichts gestört.

Mehr VICE
VICE-Kanäle