Anzeige
Motherboard Homepage

Der Massen-Stalker, der ein Mädchen in den Selbstmord getrieben hat, muss in den Knast

Das Schicksal der kanadischen YouTuberin Amanda Todd berührte Millionen Menschen. Gestern hat ein Richter ein hartes Urteil gegen ihren Peiniger gefällt.

von Theresa Locker
17 März 2017, 5:36pm

Bild: Screenshot Youtube

Es war nur ein einziges Foto, das Amanda Todd alias "cutiielover" bis an ihr Lebensende und überall auf der Welt verfolgen sollte.

Amanda ist in der siebten Klasse, als die Aufnahme entsteht. Sie singt und tanzt gerne und genießt die Aufmerksamkeit, die sie über Live-Videos auf der Seite Blog TV bekommt. Auf der Plattform tauschen sich neben der Kanadierin Tausende Teenager per Webcam und Chat aus. An diesem Abend im Jahr 2009 gucken Amanda 150 Menschen zu. Als sie einer ihrer Zuschauer auffordert, ihre Brüste zu zeigen, zieht Amanda kurz ihr T-Shirt hoch. Tausende Kilometer entfernt macht jemand in diesem Moment einen Screenshot. Der Unbekannte wird Amanda in den nächsten Jahren mit der Aufnahme erpressen und ihr Leben zerstören. Wie die Ermittler Amandas Stalker schließlich auf die Spur kamen, lest ihr im vollständigen Artikel auf Motherboard.