Anzeige
Protz

Video: Viel Schein, kaum Sein – Das Geschäft mit Luxusautos

Ferrari, Rolls Royce, Lamborghini: Jeder will einen fahren, nicht jeder kann sich einen leisten. Davon profitieren Luxusauto-Verleiher – auch die weniger seriösen.

von VICE Staff
23 September 2018, 7:35am

Miami ist eine Stadt, in der Geld und Status viel bedeuten. Und wie zeigt man der Welt besser, dass man wer ist, als mit einem exotischen Luxusauto? Jeder will eins, nicht jeder kann sich eins leisten. Deswegen haben in der US-Metropole mehrere Unternehmer Mietservices für Luxusautos gegründet. Ihre Kunden: Sportler, Musiker und auch Otto Normalverbraucher, die ordentlich protzen wollen.

Es ist ein lukratives Geschäft. Wo fette Gewinne winken, will jeder mitmachen. Die Leute, die Ferraris, Bentleys, Rolls Royces und Lamborghinis vermieten, sind aber nicht immer seriös. Um zu verstehen, wie genau das Leihgeschäft mit den Luxusautos abläuft, haben wir uns mit dem Chef eines rechtmäßigen Mietunternehmens sowie mit einem nicht ganz so rechtmäßigen Unternehmer getroffen.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.