Anzeige
WTF

Ist das die verrückteste Starbucks-Bestellung aller Zeiten?

Alles fing mit einem Frappuccino an und geriet dann vollkommen außer Kontrolle.

von Jelisa Castrodale
16 Februar 2017, 10:00am

Es gibt überraschend viele Wege, das größte Arschloch in einem Starbucks zu sein. Zum Beispiel die Leute, die, nachdem noch acht andere Kunden vor ihnen dran waren und sie eigentlich genug Zeit hatten, sich zu überlegen, welche der Koffein-Zuckerbomben sie trinken wollen, erstmal überlegen müssen, was sie denn bestellen könnten. Verdammt, ihr seid sechs Mal die Woche hier, ihr kennt die Karte.

Bitte diskutier auch nicht stundenlang, wie dein Name denn nun korrekt geschrieben wird – es gibt Wichtigeres, zum Beispiel Kaffee. Und fang vor allem gar nicht erst an, Tausend Extrawünsche aufzuzählen. Das scheint jetzt jemand mit einer monströsen Ausgeburt einer Bestellung mit über 20 Sonderwünschen auf die Spitze getrieben zu haben.

ARTIKEL: Deshalb trinkst du mehr Kaffee als all die anderen

Reddit-User Nuiofrd postete vor Kurzem ein Foto der irrwitzigen Bestellung, die auf zwei ganze Etiketten gedruckt werden musste. Er meinte, dass ein Freund von ihm, der bei Starbucks arbeitete, ihm gerade dieses Foto geschickt hätte. (Wahrscheinlich kurz bevor er oder sie die grüne Schürze an den Nagel gehängt hat und sich für immer verabschiedet hat.)

starbucks-order-insanity-1

Foto via Reddit

Die Bestellung fängt als großer Vanilla Cream Frappuccino (in einem Venti-Becher) an und artete dann vollkommen aus, mit Extrawünschen wie verschiedene Milchsorten (laktosefrei, Kokosnuss, Mandel, Soja, aber auch Sahne), extra Karamell-Topping, Kokosflocken, griechischer Joghurt, Bananen, Erdbeeren und Proteinpulver – natürlich ohne Eis.

Nein. Nein, nein, einfach nein.

Die Reddit-User diskutierten, ob das Ganze echt war oder nicht, aber wie jeder weiß, der schon mal in einem Starbucks Gast oder Angestellter war, stehen die Chancen nicht so schlecht, dass ein Kunde tatsächlich so unmöglich/verrückt war.

ARTIKEL: Die dreckigsten Geheimnisse meines Jobs bei einer internationalen Kaffeekette

„Für einige ist es wie eine Auszeichnung, wenn man ihnen viel Aufmerksamkeit schenken muss", schreibt eine Ex-Barista unter dem Namen Mrs. Anthony. „Sie wollen zeigen, dass sie richtig spezifisch werden können, weil sie ihre eigenen Vorlieben (und vielleicht auch diese Branche?) so gut kennen. Es ist ein Luxus, wenn man so viel Zeit hat, sich zu überlegen, wie ausgefallen die Bestellung werden soll."

Alle paar Monate scheint auch jemand mit zu viel Zeit und Geld anzukommen und die teuerste Starbucks-Bestellung aller Zeiten aufzugeben, aber die waren rückblickend alle nicht so kompliziert wie das, was man auf dem Foto oben sieht.Den derzeitigen Rekord für die teuerste Starbucks-Bestellung hält William E. Lewis Jr. für seinen „Super Venti Flat White": 170 Espresso-Shots für 148,99 US-Dollar [umgerechnet circa 140 Euro].

Wenn du darüber nachdenkst, so etwas auch mal abzuziehen – entweder eine noch kompliziertere oder noch teurere Bestellung –, lass es. Lass es einfach, bitte.