FYI.

This story is over 5 years old.

Moskau

Chef's Night Out: Alexei Zimin

Die ganzen Geschichten, die du über Russen und Trinken hörst, sind wahr. Jeder, der etwas anderes behauptet, ist ein Lügner. Und die meisten Geschichten, die du über Köche und Trinken hörst, sind auch wahr.
24.7.14

Die ganzen Geschichten, die du über Russen und Trinken hörst, sind wahr. Jeder, der etwas anderes behauptet, ist ein Lügner. Die ganzen Geschichten, die du über Köche und Trinken hörst, sind auch wahr. Mit diesen zwei Fakten im Hinterkopf entsprach der Moskauer Alexei Zimin allem, was wir uns von einem russischen Koch erwartet hatten.

Wir verbrachten einen freien Abend in Moskau, nachdem wir eine Episode von Far Out in Sibirien gedreht hatten. Deshalb kontaktierten wir Alexei und er sagte, wir sollen in sein Restaurant Ragout kommen. Es gibt eigentlich zwei Ragouts: Das kleine, ursprüngliche und das zweite, in der Nähe von Prospekt Mira, neben einem der Stadien der Moskauer Olympiade. Dort beginnt diese Munchies-Episode.

Das neue Ragout bloß als Restaurant zu bezeichnen, wäre eine Untertreibung. Es ist gehobene Küche, entspanntes Café, Kochschule, Buchladen und vieles mehr. Alexei studierte am Le Cordon Bleu in London und arbeitete unter Köchen wie Michel Gerard und Raymond Blanc, bevor er das Ragout mit seinem Kochkollegen Ilya Shalev eröffnete. Sie wenden französische Techniken mit russischem Feingefühl an und holen sich ihre Inspiration auf ihren Reisen für alles, was sie tun—Alexei ist Redakteur von Eda, einem großartigen russischen Essensmagazin, Organisator des Moscow Festival of Food, Kochbuchautor und Fernsehmoderator. Man kann sich nur schwer vorstellen, wie er das alles macht, wenn der Kater, den er uns verpasst hat, irgendetwas heißen soll. An Folgendes können wir uns erinnern: Nach Ragout gingen wir in die Bar Bontempi und lernten den Besitzer, Mityaq Borisoy, kennen, eine halblegendäre Persönlichkeit mit Merlot-farbenen Augen. Dann zogen wir weiter ins 32.05, ein Café/Bar mitten in einem Park, wo Alexei seine Singkünste zur Schau stellte und dann zur Noor Bar, eine Cocktailbar, die mindestens genauso gut wie jede in New York ist. Danach ist alles ein bisschen verschwommen, aber wir können uns noch daran erinnern, dass einer von Alexeis Freunden unseren Produzenten mit einem Schlag k.o. schlug und die Nacht mit einigen Flaschen Wodka im Jean-Jacques, einer großartigen Late-Night-Bar endete, was wir beides leider nicht auf Kamera haben. Sei vorsichtig, wenn du in Moskau trinken gehst.

Staffel 3 Episode 8 von Chef's Night Out. Mehr zu sehen