Wer hat's gesagt: Heinz-Christian Strache oder Sebastian Kurz?

Wer hat's gesagt: Heinz-Christian Strache oder Sebastian Kurz?

Die Aussagen von Sebastian Kurz und der FPÖ werden sich in manchen Punkten immer ähnlicher. Höchste Zeit für ein Quiz.
28.3.17

Collage: VICE Media; Hintergrundbild: CC0 Public Domain; Strache: Metropolico.org | flickrCC BY-SA 2.0; Kurz: info-graz | flickrCC BY-SA 2.0

Immer wieder kokettiert der FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache damit, dass andere Parteien die Politik der FPÖ kopieren und sich ihre Standpunkte zu gewissen Themen aneignen würden. Am Montag postete er eine Karikatur von Integrationsminister Sebastian Kurz, der erst kürzlich wieder einmal für Aufsehen sorgte, als er versuchte, NGOs für tote Flüchtlinge im Mittelmeer verantwortlich zu machen. Auf der Karikatur ist ein Zeugnis zu sehen, das Kurz im Fach "von HC abschreiben" ein Sehr Gut, in großen Ankündigungen ein Gut und im Umsetzen der Ankündigungen ein Nicht Genügend ausstellt. Strache kommentiert dazu: "Die Kopiermaschine läuft."

Am Montagabend postet Strache schließlich einen Status, in dem er dasselbe Thema aufgreift. Er schreibt: "Schon witzig! Früher wollten Kern, Kurz und Co möglichst weit weg von mir sein. Jetzt wollen sie plötzlich alle so sein wie ich. Ich bin für Kern und Kurz modern und das Maß aller Dinge. So ändern sich die Zeiten."

Zugegeben, manchmal erinnert die Politik von Sebastian "Geilomobil" Kurz traurigerweise wirklich an die der FPÖ: Seine Ansichten in Flüchtlingsfragen sind oft auffallend radikal, was beispielsweise klar wurde, als er sich dafür aussprach, Flüchtlinge nach australischem Vorbild auf Inseln zu internieren oder sich pro Grenzzaun positionierte.

Anlass genug für ein Quiz.