Dieser Zeitraffer-Clip zeigt anhand von Satellitenbildern der letzten 25 Jahre, wie sich unser Planet durch menschliche Aktivität verändert hat

FYI.

This story is over 5 years old.

Google

Dieser Zeitraffer-Clip zeigt anhand von Satellitenbildern der letzten 25 Jahre, wie sich unser Planet durch menschliche Aktivität verändert hat

Seht hier die faszinierenden Datenvisualisierungen der Google Earth Engine. „Wir glauben, dass der Öffentlichkeit noch nie ein so umfassendes Bild vom Wandel unseres Planeten zugänglich gemacht wurde.“
23 Oktober 2014, 4:09pm

Auch wenn einige Menschen nicht müde werden, es zu bestreiten: Die menschliche Aktivität seit der Industriellen Revolution hat große Auswirkungen auf unseren Planeten. Die Ausbeutung natürlicher Ressourcen, das Pumpen von Giftstoffen in die Atmosphäre, die Zerstörung von Lebensräumen: Ein neues Video namens Earth Engine Timelapse zeigt anhand der Satellitenbilder der vergangenen 30 Jahre, wie diese und andere Kräfte die Oberfläche der Erde verändert haben.

>> Seht die weltweiten Migrationsbewegungen der letzten 2600 Jahre in einer faszinierenden Videoanimation

Die Google Earth Engine vergleicht Satellitendaten, so dass jeder–Wissenschaftler, Technologen, du und ich–sie auf verschiedene Weise nutzen können: „Für den Nachweis von Abholzung, die Klassifizierung von Landbedeckung, das Schätzen der Menge von Kohlenstoff und Biomasse in den Wäldern oder das Katieren straßenloser Gebiete auf der Welt."

Google hat das Video in Zusammenarbeit mit U.S. Geological Survey (USGS), NASA und TIME produziert. Es macht die Veränderung der Landschaft unseres Planeten sichtbar und fasst Ereignisse, die normalerweise Jahre brauchen, in Sekunden zusammen. Ereignisse wie die Austrocknung des Urmiasees im Iran, die Abholzung des brasilianischen Regenwalds oder das Schmelzen des Columbia-Gletschers in Alaska. Dieses Video öffnet wirklich die Augen.

Lest hier die Videobeschreibung von Google:

Gemeinsam mit U.S. Geological Survey (USGS), NASA und TIME veröffentlichen wir aus dem Weltraum aufgenommene Bilder der Erde aus mehr als 25 Jahren, die zum ersten Mal in einen interaktiven Zeitraffer-Clip verarbeitet wurden. Wir glauben, dass der Öffentlichkeit noch nie ein so umfassendes Bild vom Wandel unseres Planeten zugänglich gemacht wurde.

Als Teil des neuen Timelapse-Projekts von TIME könnt ihr unseren globalen, zoomfähigen Zeitraffer mit seinen Millionen von Satellitenbildern und Trillionen von Pixeln erkunden. Seht atemberaubende Phänomene wie das Sprießen der künstlichen Palmeninseln vor Dubai, das Zurückgehen des Columbia-Gletschers in Alaska, die Abholzung des brasilianischen Regenwaldes oder das städtische Wachstum von Las Vegas zwischen 1984 und 2012.

Das Verschwinden des Urmiasees über einen Zeitraum von zwölf Jahren