Pizza

French Toast aus Pizza

Pizza zum Frühstück ist unschlagbar. Noch besser wird es, wenn du sie in Eier tauchst und in der Pfanne anbrätst.
15.12.16

Portionen: 1
Vorbereitung: 2 Minuten
Insgesamt: 7 Minuten

Zutaten

Pizzareste
Eier
Paprikapulver
grobes Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Belieben

Zubereitung

Feiern führt unweigerlich zu Fast Food auf dem Weg nach Hause. Meistens Pizza—und meistens mehr, als ich essen könnte.

Wenn ich am nächsten Morgen nicht mit der fettigen Pizzaschachtel auf dem Bauch auf dem Sofa aufwache, sondern es geschafft habe, sie sicher im Kühlschrank zu verstauen, gibt es nichts Besseres als Pizza zum Frühstück.

Diese verführerischen Dreiecke möbele ich noch ein bisschen auf, indem ich sie in ein French Toast verwandle (oder Arme Ritter, je nachdem wie man es nennen möchte). Es gibt kein richtiges Rezept, einfach Eier in einer Schüssel verquirlen, eine Prise Paprikapulver dazu, schwarzen Pfeffer und Salz. Die Pizza in den verquilten Eiern wenden, in einer Pfanne braten und die Sache ist geritzt.

Du kannst deinen Pizza-French-Toast noch verfeinern: knuspriger Speck, gebratene Zwiebeln… je nachdem, was du nach einer exzessiven Nacht runterbekommst. Du hast unbegrenzte Möglichkeiten. Vielleicht Dosenfisch? Vielleicht lieber nicht…