Anzeige
Tech

Würdet ihr 24 Jahre lang an eurer eigenen Insel bauen?

Diese Künstler haben es getan.

von TCP Staff
16 August 2016, 10:05am

Screenshot: Vimeo

Für die Künstler Catherine King und Wayne Adams, die in einer abgelegenen Gegend im kanadischen Wald wohnen, ist der ultimative Urlaub keine luxuriöse All-Inclusive-Reise—es ist ihr schwimmendes Zuhause, das sie eigenhändig gebaut haben. Das Paar hat die letzten 24 Jahre damit verbracht, eine 450 Tonnen schwere, nicht verankerte Insel zu erbauen, die sie Freedom Cove nennen.

Um ihre monumentale Vision zu verwirklichen, mussten die beiden Künstler zu DIY-Profis werden und alle Probleme des Alltags eigenhändig lösen. Adams beispielsweise hat jedes Gebäude auf Freedom Cove selbst gebaut. „Alles hier wurde lediglich mit Handsäge und Hammer errichtet. Keine Elektrowerkzeuge. Ich kenne jedes Brett und jeden Nagel beim Namen", sagt er in einem neuen Video aus der CNN-Dokureihe Great Big Story. Jedes Gebäude trägt Adams Handschrift, das schwimmende Gelände verschönert er mit handgeschnitzten Skulpturen. „Ich hatte gehofft, als Künstler viel mehr zu verdienen. Doch der einzige Weg, als Künstler etwas zu haben, war das Leben vom Eigenanbau", erklärt Adams. „Ein Grundstück könnten wir uns niemals leisten, also mussten wir uns unser eigenes erbauen."  

Vier der Gebäude auf der Insel sind Gewächshäuser, in denen King verschiedene Gemüsesorten anbaut. Zusammen mit dem Fisch, den Adams in den Gewässern des Vancouver Clayoquot Sound fängt, haben die beiden alles, was sie brauchen, um auf ihrer selbstgemachten Insel auszukommen. Auf Freedom Cove gibt es keine Straßen, und der einzige Weg an Land führt über Wasserwege—was dem Paar die Privatsphäre verschafft, die es für seinen Selbstversorger-Lebensstil braucht.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Great Big Story

Bild mit freundlicher Genehmigung von Great Big Story

Bild mit freundlicher Genehmigung von Great Big Story

Weitere Videos könnt ihr euch auf der Website von Great Big Story angucken.

Tagged:
Creators
Kanada
Reisen
Nachhaltigkeit
Umwelt
Eigenbedarf
Insel
Catherine King
Wayne Adams