twitter wars

McDonald's offizieller Account feuert gegen Trump

Trump hat bei Twitter (noch) nicht reagiert.
16.3.17
Foto: imago | Sven Simon

Der Ex-McDonald's-Star und derzeitige US-Präsident Trump ist wohl heute aufgewacht, nur um zu sehen, dass die größte Fast-Food-Kette der Welt ein paar, na ja, sagen wir nicht ganz so nette Worte für ihn übrig hatte. Und zwar über den offiziellen McDonald's-Twitter-Account

Ja, ernsthaft.

„@realDonaldTrump Sie sind ein eine Schande von einem Präsidenten, wir hätten gern @BarackObama zurück, und Sie haben kleine Hände."

Entweder hat Ronald McDonald ziemlichen Beef mit der Make America Great Again-Crowd oder jemand im @McDonaldsCorp-Twitter-Team hat einen Alleingang gestartet oder:

Also doch gehackt.

Wie The Hill anmerkt, ist der ehemalige Pressesprecher von Obama Robert Gibbs zufälligerweise Kommunikationschef bei McDonald's.

MUNCHIES hat bei McDonald's um Stellungnahme gebeten, bis jetzt jedoch keine Antwort erhalten.

Der Tweet, der ursprünglich an das Profil angeheftet und damit als Erstes zu sehen war, wurde mittlerweile gelöscht. McDonald's reagierte über den Account weiter auf eingehende Kundenanfragen. Auf Twitter verbreiteten sich währenddessen Spekulationen, Jubel und Wut.

Wir halten euch auf dem Laufenden.