Menschen auf der Flucht

Anzeige
  • Der Nazi-Ork aus Hellersdorf

    Eines der unschönsten Bilder der vergangenen Tage war das eines am Hals tätowierten Hellersdorfers, der vor dem Asylbewerberheim seinen Arm zum Hitlergruß erhob. Anscheinend spricht der Fascho jedoch selber eine Fremdsprache: Elbisch.

  • Dumme Idioten gegen das Asylheim in Hellersdorf

    Die öffentliche Debatte um die Notunterkunft macht Hellersdorf gerade bundesweit unrühmlich bekannt. Wir waren in den vergangenen Tagen vor Ort und haben die angespannte Lage beobachtet.

  • Tod im Asylbewerberheim

    Im Asylbewerberheim ist ein Toter für mehrere Wochen unentdeckt in seinem Zimmer verfault. Ich habe sein Heim besucht, das eklig stank und heruntergekommen ist, und mit Leuten gesprochen, die den Toten kannten.

  • Im Flüchtlingscamp am Oranienplatz liegt kein Gestank in der Luft, sondern Anspannung

    Gesundheitsexperten haben vor „katastrophalen sanitären Zuständen“ im Flüchtlingscamp am Oranienplatz gewarnt.

  • Die NPD will Asylwerber ins Ghetto „weit draußen“ stecken

    Mit Pissebomben und „Nazis raus"-Rufen wurde die NPD am Wochenende in Berlin empfangen. Die Rechten wollten erklären, weshalb man Asylbewohner in Ghettos außerhalb der Stadt unterbringen sollte.

  • Exzess gegen das Trauma

    Wie verletzte, junge libysche Rebellen es in Berlin ordentlich krachen lassen.