Anzeige
Drohnenkrieg

Der IS führt eine neue Form des Drohnenkriegs

Zahlreiche Bilder belegen, dass der sogenannte Islamische Staat in weniger als einem Monat mehr als hundert Drohnenangriffe geflogen hat.

von Ben Sullivan
26 Februar 2017, 1:15pm

Bild: Bellingcat

Der sogenannten Islamische Staat bemüht sich seit geraumer Zeit, den Einsatz von Drohnen zu einem weiteren Teil der eigenen Kriegsführung zu machen. Das zeigen nicht zuletzt mehr als hundert Bilder von IS-Drohnenangriffen, die in den ersten 20 Februartagen ausgeführt wurden. Zusammengestellt wurden die Beweisfotos von Nick Waters, einem Militäranalysten des Recherchenetzwerks Bellingcat. Bei allen Bildern handelt es sich um Screenshots von IS-Medienkanälen, über die Videomaterial von Bombenangriffen verbreitet wird.

Lest den Artikel bei Motherboard.