Anzeige
Rezept

Der Veggie-Burger von Burgerlords

Nichts geht über einen großartigen Burger. Der hier ist so genial, dass du gar nicht mehr dran denkst, dass er ja ohne Fleisch ist.

von Maximilian Guerrero
25 Juli 2017, 12:30pm

Portionen: 8
Insgesamt: 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten

340 g Pilze, Sorte egal
10 Esslöffel Olivenöl
Meersalz nach Belieben
1 kleine Aubergine
1 Stange Sellerie
50 g Vollkornreis
225 g Kichererbsen
2 Esslöffel Mehl
1 Esslöffel Gemüsebrühe
1 Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen
75 g Cashewnüsse, geröstet und gesalzen, fein gehackt
3 mittelgroße Küchenzwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
8 Burgerbrötchen
Thousand Island Dressing, nach Belieben zum Servieren
8 Scheiben (veganer/vegetarischer) Scheiblettenkäse, zum Servieren
2 Tomaten, in dünne Scheiben geschnitten, zum Servieren
Salat, zum Servieren

Zubereitung

1. In einer großen Pfanne 30 ml Öl erhitzen. Die Zwiebeln hineingeben und unter Rühren anbraten, bis sie karamellisieren, circa 20 bis 25 Minuten lang.

2. Den Ofen auf 230° C vorheizen. Die Pilze auf einem Backblech mit 30 ml Öl vermischen und 15 Minuten im Ofen backen.

3. Die Aubergine mit 15 ml Öl bestreichen und mit Salz bestreuen. Im Ofen rundherum goldbraun backen, bei Bedarf vorsichtig wenden. Das dauert circa 20 Minuten. Das Fruchtfleisch herausschaben und die Auberginenschale entsorgen.

4. In einem mittelgroßen Topf 30 ml Öl bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Den Sellerie darin scharf anbraten, bis er leicht goldbraun wird, circa 5 Minuten lang. Mit Salz würzen.

5. Den Reis unter fließend Wasser abwaschen, bis das Wasser klar bleibt. Einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und den Reis darin gar kochen, circa 20 Minuten lang. Abgießen und den Reis in eine große Schüssel geben.

6. Pilze und Kichererbsen in einer Küchenmaschine zerhäckseln und in die Schüssel mit dem Reis geben.

7. Den Sellerie in die Küchenmaschine geben und zu einer glatten Masse pürieren. Ebenfalls in die Schüssel geben.

8. Auberginenfleisch, Mehl und Gemüsebrühe in die Küchenmaschine geben, grob zerhäckseln und zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben.

9. Die Cashewnüsse und den Kreuzkümmel in die Schüssel geben und alles gut vermischen. Mit Salz abschmecken und 8 Pattys daraus formen.

10. Das restliche Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Die Pattys goldbraun anbraten, dabei einmal wenden. Das dauert circa 5 bis 7 Minuten. Die Pattys auf die Burgerbuns verteilen, die karamellisierten Zwiebeln, Käse, Tomaten, Salat und nach Belieben Thousand Island Dressing darauf anrichten.

Aus Experimente sind das Geheimnis eines großartigen Veggie-Burgers