Popkultur

Ich habe meinen Vater, einen Gynäkologen, gebeten, Songs über Pussys zu analysieren

Begeistert war er nicht, trotzdem habe ich viel gelernt.
21.8.20
Megan Thee Stallion steckt die Zunge zwischen ihrem Zeige- und ihrem Mittelfinger raus. Neben WAP gibt es auch viele andere Songs über Vaginen, ein Gynäkologe hat sie für uns analysiert

Ich habe ein enges Verhältnis zu meinem Dad. Mit ihm kann ich über alles reden, auch über meine Periode. Er war derjenige, der mich dazu überredet hat, eine Menstruationstasse zu benutzen. Mein Vater ist nämlich Gynäkologe.

Und als solcher ist er ein Experte für alles untenrum. Aber was hält jemand, der alles über Vaginen weiß, was es über Vaginen zu wissen gibt, von ihrer Darstellung in Liedern? Sind sie medizinisch akkurat? Um das herauszufinden, habe ich mich mit meinem Vater hingesetzt und ein paar der besten und wichtigsten Songs über Vaginen und Vulven angehört. Es war überraschend lehrreich.

"Sugar Walls" - Sheena Easton (1984)

Ich wollte langsam anfangen und habe als Erstes einen Song ausgesucht, der etwas mehr durch die Blume spricht.

VICE: Was hältst du davon?
Dad: Wovon?

Anzeige

Dem Song!
Man muss verstehen, wovon sie spricht. Was die Vaginalwände angeht, ist ihre Beschreibung technisch korrekt. Ja.

Sheena Easton ist also quasi eine Gynäkologin.
Nein, auf keinen Fall. Wie kommst du auf so etwas?

Das war ein Witz.
OK, ich sage es mal so: Das Lied ist ziemlich gut geschrieben. Es ist nicht allzu offensichtlich, worum es eigentlich geht.

Dafür müssen wir Prince danken, der hat den Song geschrieben.

"Pop That Pussy" - 2 Live Crew (1991)

Weniger subtil geht es mit der 2 Live Crew weiter. In diesem Song wird nichts der Fantasie überlassen oder mit blumigen Metaphern umschrieben. Entsprechend unangenehm war es, den Song mit meinem Vater zu hören. "WAP" sieht daneben aus wie Heintje.

In diesem Song heißt es, Madonna habe eine "stinky, smelly pussy". Was wäre dein medizinischer Ratschlag für sie?
Sie braucht eine Behandlung mit Metronidazol! Sie hat eine bakterielle Vaginose.

Was ist das und wie kriegt man das?
Eine bakterielle Vaginose tritt auf, wenn die Scheidenflora verändert wird – die natürliche Bakterienzusammensetzung der Vagina. Das kann durch eine Veränderung des pH-Werts passieren. Manchmal, wenn du Antibiotika nimmst, werden die "freundlichen" Milchsäurebakterien zerstört, dann nehmen andere Bakterien die Überhand. Da sich die Vagina nah am Anus befindet, kann dort auch manchmal … Stuhl reingelangen.

Du meinst Kacke?
Ja. Dann kann diese Bakterienart in der Scheide die Überhand bekommen, was wiederum bakterielle Vaginose auslöst.

Anzeige

Die sagen also, dass Madonna Kacke in ihrer Scheide hat?
[zögerlich] Äh, ja.

"Vagina" - Pig Vomit (1993)

Ein eher unbekannter Song, aber dafür ein guter. Ich wollte meinem Vater auch gerne etwas vorspielen, das sich nicht in den Bereichen Pop und HipHop bewegt. Die Wahl fiel auf diesen Song von der Hausband der Howard Stern Show, der wohl bekanntesten US-Radioshow. Ich kenne auch kein anderes Lied, in dem das Wort Vagina dermaßen häufig und übertrieben eingesetzt wird.

Mir ist vor allem folgende Zeile aufgefallen: "Some smell like a summer's eve cause they've been douched too much." Was ist das Problem mit zu viel Vaginalduschen?
Vaginalduschen sind sehr schlecht für dich. Der Grund ist der gleiche wie die Ursache für die bakterielle Vaginose. Wenn du Vaginalduschen machst, wäscht du die Bakterien raus, die die Vagina vor Krankheitserregern schützen und für den richtigen pH-Wert sorgen.

Was kann man dagegen tun?
Ich würde empfehlen, sich Lactobacillus-acidophilus-Kapseln in der Drogerie zu kaufen oder probiotische Joghurtprodukte zu essen.

Die bringen etwas?
Ja, sie müssen aber lebende Joghurtkulturen enthalten. Dadurch sollte sich die Scheidenflora langsam wieder normalisieren. Eigentlich ist es ganz einfach.

"How Many Licks?" - Lil' Kim (2000)

Mein Dad fing langsam an, ungeduldig mit den Füßen zu scharren. Er sah nicht so aus, als ob er unsere Vater-Tochter-Listening-Session genießen würde. Auch der nächste Track konnte nichts daran ändern. Dabei ist dieser Lil'-Kim-Klassiker der vielleicht beste Vagina-Song aller Zeiten. Eine fachliche Analyse meines Vaters war also unumgänglich.

Du weißt wahrscheinlich schon, was ich dich fragen werde.
Nein, tue ich nicht.

Anzeige

OK, in Lil' Kims Worten: "How many licks to get to the centre?" Könntest du da eine grobe Einschätzung abgeben?
Jeder Mensch ist anders. Genau das dürfte auch die Ursache für dieses Missverständnis sein. Deswegen gibt es keine allgemeingültige Antwort auf diese Frage und genau deswegen wird sie auch gestellt.

Die Frage ist also rhetorisch?
Ja, das würde ich sagen.

Lil' Kim ist also mehr Philosophin als Medizinerin?
In diesem Kontext, ja. Medizinisch akkurat ist das auf jeden Fall nicht.

"Pynk" - Janelle Monáe (2018)

Mein Vater hatte definitiv keinen Bock mehr. Entsprechend lustlos hörte ich sie diesen Song an. Selbst der kleine Überraschungsauftritt von Grimes konnte das nicht retten.

Stimmt es, was Janelle Monáe sagt? Sind wir alle innendrin pink?
[bestimmt] Ja.

Kannst du das bitte ausführen?
Es stimmt, weil sich die Farben unserer Hautpigmente an der Oberfläche der Haut befinden. Die Oberfläche unserer Haut schützt unsere Körper vor der Sonne. Weil wir innendrin nicht von der Sonne geschützt werden müssen, ist es dort bei allen Menschen pink.

"WAP" - Cardi B feat. Megan Thee Stallion (2020)

Wir haben es geschafft. Die Zielgerade ist erreicht. Mein Dad hätte auch keinen weiteren Song mehr angehört, aber immerhin hatte er zum Schluss noch ein paar schlaue Ratschläge.

Cardi B erwähnt in dem Song Kegelübungen. Wofür sind die gut?
Kegelübungen stärken den Beckenboden. Deswegen werden sie auch Beckenbodentraining genannt. Sie sind sehr wichtig, um die Kontrolle über Blase und Schließmuskel beizubehalten. Vor allem nach der Geburt sind sie wunderbar, damit Frauen keine Probleme mit dem Beckenboden bekommen.

Anzeige

Toll! Cardi sagt auch: "I let him taste it, now he diabetic." Kann man vom Lecken Diabetes kriegen?
"Nein", lautet die kurze Antwort.

Diabetes hat man entweder durch eine genetische Disposition oder bekommt sie durch die Ernährung, wenn der Körper nicht mehr mit der Insulinproduktion hinterherkommt.

Das kann also nicht mit den "Sugar Walls" passieren, um hier noch einmal auf Sheena Easton zurückzukommen?
Nein.

Warum wird dann ständig Süßes als Metapher verwendet?
Weil uns süße Dinge Lust bereiten. Es ist das gleiche wie bei "Sweet Like Chocolate". Die süßen Geschmacksknospen in unserem Mund bereiten uns Lust.

Moment, bei "Sweet Like Chocolate" geht es um Sex?!
Ich habe das Lied jetzt schon länger nicht mehr gehört, aber wahrscheinlich, ja.

WOW.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.