Anzeige
DDR

Arme Ritter – Der French Toast der DDR

Für Arme Ritter hat man meist alle Zutaten zu Hause. Egal ob zum Frühstück oder um nächtliche Heißhungerattacken zu stillen: Arme Ritter rule!

von Vanessa Guertler
16 Januar 2015, 12:24pm

Foto: Oliver Hallmann | Flickr | CC BY 2.0

Portionen: 12
Vorbereitung: 10 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Zutaten

225 g Milch
12 dicke Scheiben Toastbrot oder Brötchenhälften (besser ein paar Tage alt)
1 Prise Salz
3 Eier
1 Esslöffel Zucker
Butterschmalz oder Öl
Puderzucker
nach Belieben etwas Obst, Vanillezucker, Zimt, Marmelade, Chutney, Ahornsirup oder Nutella

Zubereitung

1. Milch mit Eiern, Salz und Zucker verrühren

2. Eine beschichtete Pfanne mit Butterschmalz erhitzen

3. Die Toastscheiben durch die Milchmischung ziehen und in die Pfanne legen. Von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun backen.

4. Auf Küchenpapier abtropfen und noch heiß servieren. Nach Lust und Laune bestreuen.

Aus Arme Ritter und Tote Oma: die Lieblingsgerichte der DDR

Tagged:
Munchies
Food
french toast
Frühstück
Rezept
machen
rezepte
Backen
Zimt
Toastbrot
Puderzucker
Butterschmalz
Milch-Ei-Mischung
Pofesen