Verbrechen

Wie Gefängnisinsassen zwangsbekehrt werden

Hinter Gittern haben schon viele zu Gott gefunden. Oft bleibt ihnen aber auch keine andere Wahl.
13.6.17

Als Katie McKibben gerichtlich dazu verdonnert wurde, am Entzugsprogramm der "Villa" im kalifornischen Santa Fe teilzunehmen, wusste sie noch nicht, was sie in den 90 Tagen erwarten würde. Sie wusste nur, dass sie ihren Alkoholentzug woanders machen wollte. Das 12-Stufen-Programm der Einrichtung setzte nämlich mehr oder minder den Glauben an eine "höhere Macht" voraus – und McKibben sieht sich selbst als weltliche Humanistin.

Anzeige

Sie fragte nach einer nicht-religiöse Alternative, wurde aber vom Gericht abgewiesen. Laut McKibben habe der Richter gegenüber ihrem Bewährungshelfer geäußert: "Da schicken wir die Leute immer hin und wir machen keine Ausnahmen." Als McKibben nach 37 Tagen in Haft in die Entzugsanstalt verlegt wurde, durchlebte sie ein Wechselbad der Gefühle.

… erfahrt mehr auf Broadly.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.