Die letzte Woche in Food Porn
Foto von bolbolaan via Flickr

FYI.

This story is over 5 years old.

Instagram

Die letzte Woche in Food Porn

Willkommen zu Die letzte Woche in Food Porn, MUNCHIES’ ultimativem Guide zu den leckersten Bildern der vergangenen Woche, die ihr gesehen haben solltet.
22.9.15

Du hast viel zu tun. Du musst Sachen erledigen, Leute treffen, Artikel über das Tanzende-Frauen-Emoji als Symbol des Fourth-Wave-Feminismus schreiben. Man kann also nicht auch noch von dir erwarten, dass du immer die neusten #latteart und #foodgasm-Bilder auf Instagram kennst.

Aber seinem täglichen Leben nachzugehen und jegliche Fotos von oder über Essbares zu ignorieren, ist auch keine Lösung. Deshalb sind wir so nett und greifen dir unter die Arme.

Anzeige

Willkommen zu Die letzte Woche in Food Porn, MUNCHIES Guide zu den besten und leckersten Fotos, die vergangene Woche auf Instagram gepostet wurden. In unserer ersten Ausgabe präsentieren wir euch Fotos von britischen Köchen, Produzenten und Food-Fanatikern. #nomnomnom ist verboten.

Du kannst uns später danken, wenn du ellbogentief in Puderzucker steckst und verzweifelt versuchst, den Macaron-Turm nachzubacken, den du vor ein paar Stunden gelikt hast.

Uh huh #breakfast

A photo posted by Rosie Birkett (@rosiefoodie) on Sep 16, 2015 at 1:09am PDT

Wir wissen schon, was ihr über Basic Bitches und ihr „Bio-Roggenbrot mit zerdrückter Avocado" zu sagen habt: ein Euphemismus für Toast mit Pampe. Wir sagen aber: stimmt nicht. Seht euch nur dieses cremige, grüne himmlische Mus an. Sind das fingernagelgroße Salzkristalle?

It's that time of the year again @theplatedwild #fungi #forage #mushroom A photo posted by chefpaulcrowe (@chefpaulcrowe) on Sep 13, 2015 at 10:27am PDT

Fotos wie dieses erinnern uns daran, dass Pilze der potentiell tödlichste unter den Pizzabelägen ist—nicht identifizierbare „Salami"-scheiben inklusive.

*THIS* is what I need right now! Awesome shot by @allthingsmeaty of the unlimited bacon and eggs from our Sunday #SlowBrunch session … at the #MirrorRoom @RosewoodLondon Take me back!! #CBrecommends

A photo posted by Clerkenwell_Boy (@clerkenwellboyec1) on Sep 15, 2015 at 1:24am PDT

Anzeige

Wer ist Clerkenwell Boy? Wir wissen es nicht, der Guardian weiß es nicht, Jamie Oliver weiß es nicht. Aber halb London starrt gebannt auf seinen Insta-Feed, wo er seine Ausflüge in die angesagtesten Restaurants der Stadt dokumentiert. Das Einzige, was noch mehr neidisch/wütend macht, als seine perfekten Fotos ist die Tatsache, dass er sie alle mit einem Samsung-Handy macht.

Fruit bowl A photo posted by Ed Smith (@rocketandsquash) on Sep 16, 2015 at 3:15am PDT

Tomaten sind Früchte—kein Gemüse—und deshalb sollten wir sie auch als solche präsentieren. Und da sie auch noch wunderschön aussehen, gibt es keinen Grund, sie in die unterste Schublade im Kühlschrank zu verbannen. Wo sie übrigens niemals hingehören.

This Guy

A photo posted by V E G A N C H E F (@kingcookdaily) on Sep 14, 2015 at 1:30pm PDT

Ziemlich beeindruckende Stapelkünste.

More academic than hedonistic, 1976 #closrougeard A photo posted by Noble Rot (@noblerotmag) on Sep 15, 2015 at 8:59am PDT

„More academic than hedonistic" klingt vielleicht wie die Art von Bildbeschreibung, die deine angeberische, lesewütige 15-jährige Cousine unter einen #libraryselfie schreibt, aber wir haben es hier mit einem 1976 Clos Rougeard zu tun. Das ist eine ganz andere Art von Klugscheißerei.

Well, I decided to stay with the Italian theme with this plate of troffie with #pesto #pasta #early #dinner #Chelsea #London

A photo posted by anissa helou (@anissahelou) on Sep 15, 2015 at 10:16am PDT

Anzeige

Du weißt, dass du alles richtig gemacht hast, wenn dein Teller wie ein Kandinsky aus der Bauhaus-Ära aussieht—mit Pesto.

When you're eating a crap hoisin duck wrap from pret for lunch but REALLY wanna be eating this awesome guy from @eatpokelondon #hawaii #kawaii #poke A photo posted by Freddie Janssen (@freddielookatme) on Sep 17, 2015 at 6:53am PDT

Genau dafür wurde der pinke Bikini-Emoji erfunden: bunt leuchtender Poke auf schwarzem Reis mit Karotten und Sesam.

Very happy with my fermenting tools!

A photo posted by Nigella (@nigellalawson) on Sep 15, 2015 at 9:48am PDT

Nigella Lawson. Mit einem Keramiktopf zum Fermentieren und einem überdimensionalen Holzlöffel. Nicht hinterfragen, einfach anschauen.