FYI.

This story is over 5 years old.

Thump

Wie DJs zu ihrer Musik finden

Wir waren mit Eddie C, Mor Elian und Frits Wentink auf dem Independent Label Market Platten shoppen.
22.8.16

Beim letzten Berlin Independent Label Market, waren viele internationale Labels haben ausgestellt. Darunter !K7, Monkeytown, Ninja Tune, BBE—um nur ein paar zu nennen. Von Klassikern über Pre-Sales bis hin zu seltenen Fundstücken war alles in den Plattenkisten zu finden. Und einige DJs wühlten in ihnen.

Aber wonach suchen DJs eigentlich beim Musikkauf und was sind ihre Vorlieben? Ich habe mir drei—Eddie C, [Mor Elian](http://Mor Elian) und Frits Wentink—, die anschließend auch ihre Fundstücke direkt vor Ort aufgelegt haben, geschnappt, um genau das herauszufinden. Außerdem habe ich sie noch gefragt, was ihr Song des Jahres ist. Nur für dich. Bitteschön, danke schön.

Eddie C

Wo kommst du her?
Aus Ontario.

Wo kaufst du deine Platten?
Ich habe das Glück viel zu Reisen, ich kaufe sie überall auf der Welt. Ich liebe es, in Japan oder Amerika Platten zu kaufen! In Berlin mag ich Oye Records.

Anzeige

Stöberst du auch gerne in Second Hand Kisten?
Ja sicher, ich würde sagen 50/50 neu und alt.

Internet vs. Plattenladen
Oh Plattenläden, zu 1000%!

Worauf achtest du wenn du Platten kaufst?
Es ist komisch, es ist ein bisschen wie wenn man Bücher einkauft. Das erste was dir auffällt ist das Cover. Oft du vertraust einfach deinem Instinkt. Manchmal weiß man, dass es gut ist!

Welche Platte hast du dir jetzt ausgesucht?
Von Das Komplex die Platte All For Love. Ein Freund von mir hat mich vor etwa ein bis zwei Jahren auf sie aufmerksam gemacht. Sie haben eine neue Platte raus gebracht, also musste ich sie nehmen! Ich find ihre mixed production einfach cool.

Du hast dein eigenes Label.
Ja, es nennt sich Red Motorbike. Wir machen Sample-Based, Downtempo und Midtempo Musik. Mit Hip-Hop und House Einflüssen. Ich Produziere auch unter meinem eigenen Namen, bald kommt meine Platte raus!

Was für Musik hörst du privat?
Ich höre alles, ich versuche wirklich nichts zu ignorieren. Wobei, ich höre nicht so viel Metal. Ich sollte mehr Metal hören!

Welcher Musiker hat dich am meisten inspiriert?
Oh das ist ein Mix aus vielen, das ändert sich über die Jahre ständig.

Records vs. CDs
Records! Mit Sicherheit! CDs sind nicht mehr wirklich beliebt.

Dein Song für 2016?
Das ist schwer! Ich werde was aus meinem Label sagen: "Safari" von Roberto über Red Motorbike.

Mor Elian

Wo kommst du her?
Ich komme aus Israel, lebe in Berlin und habe zehn Jahre in L.A verbracht.

Wo kaufst du deine Platten?
Bei Oye Records, Hard Wax, Bikini Waxx und Record Loft

Anzeige

Stöberst du gern in Second-Hand-Kisten?
Ich liebe es nicht. Man wühlt durch viel Shit und irgendwann findet man ein paar gute Jams.

Internet vs. Plattenladen?
Um ehrlich zu sein suche ich in beidem. Natürlich liebe ich es in Plattenläden zu stöbern! Aber man entdeckt im Internet Sachen die man in Plattenläden nie entdecken würde.

Worauf achtest du, wenn du nach Platten suchst?
Auf die Musikrichtung. Zuerst Techno und House, um zu sehen was neu ist. Auf der anderen Seite liebe ich African-Music und World-Music, die würde ich mit Sicherheit auch abchecken.

Welche Platte hast du dir jetzt ausgesucht?
Eine von JASSS. Richtig coole elektro-minimal Platte! Es ist das spannendste Aktuellste, was ich heute entdeckt habe. Ich finde es auch wichtig, neue weibliche Talente zu fördern.

Was war deine erste Platte, die du dir selber gekauft hast?
Das war Phaedra von Tangerine Dream.

Welcher Musiker hat dich am meisten inspiriert?
Oh das ist schwierig.Da gibt's so viele! Wenn ich einen wählen müsste wäre es Larry Heard!

Platten vs. CDs?
Mit Platten aufzulegen ist das Coolste und Aufregendste, was es gibt! Es ist viel interaktiver, roher und interessanter. Auf Reisen ist es aber oft unmöglich, deine ganze Plattensammlung mit zu nehmen.

Dein Song für 2016?
Vor einem Monat habe ich meine EP rausgebracht und Joey Anderson hat einen Remix vom Titelsong gemacht. Der wird mittlerweile auf vielen Festivals gespielt, das is ziemlich faszinierend auch wenn es "nur" ein Remix meines Liedes ist. Das ist zu meinem Sommerhit geworden!

Frits Wentink

Wo kommst du her?
Aus Amsterdam.

Wo kaufst du deine Platten?
Die meisten über Discogs und in Second-Hand Läden. Ich kaufe viel online. Wenn ich auf Reisen bin ,gehe ich aber gerne am Tag nach meinem Gig in irgendeinen Plattenladen.

Anzeige

Also du stöberst auch gerne in Second-Hand Kisten.
Ja, sehr sogar! Ich sammle vielen alten Techno. Die wurden in großen Auflagen herausgegeben und jetzt will sie niemand mehr, die sind also ziemlich billig und ich mag sie immer noch sehr.

Internet vs. Plattenladen?
Ich glaube, ich muss Internet sagen. Weil man sich viel schneller durch Sachen durchhören kann.

Worauf achtest du, wenn du durch Platten stöberst?
Das ist das Ding. Ich finde es manchmal ziemlich schwer, in einem Plattenladen Neues zu finden. Du musst dann einfach zufällige Platten rausnehmen und anhören. Meistens ist das dann nicht das, was du wolltest. Daher suche ich nach Labels und Künstlern, die ich kenne und interessant finde.

Welche Platte hast du dir jetzt ausgesucht?
Diese hier, die DJ-Kicks von DâM-FunK. Ich habe mich durch alle Labels durchgehört und ein paar tolle Überraschungen gefunden! Habe aber mehr nach was Souligem gesucht und diese Platte hat richtig gute Stücke, ein bisschen zwischen Disco, Funk und House.

Was war deine erste Platte, die du dir selber gekauft hast?
Ah das weiß ich sogar noch! Die war von Hardsell. Ziemlich schnelle, starke Technoband.

Welcher Musiker inspiriert dich am meisten?
Darauf kann ich keine einzige Antwort geben, da gibt es zu viel.

Platten vs. CDs?
Records, auf jeden Fall Records!

Was ist dein Song für 2016?
Ich muss sagen, ich bin nicht so up-to-date mit den neusten Veröffentlichungen, aber da gibt's eine alte Houseplatte, Busto von einem unbekannten Künstler. Von der habe ich Anfang des Jahres einen Mix gefunden. Den hab ich bei jedem Set dieses Jahr gespielt!

Be-at.tv hat die Sets von Eddie C, Mor Elian und Frits Wentink aufgezeichnet. Nachfolgend kannst du sie dir im Stream anschauen. (Das Set von Mor Elian ist aus technischen Gründen derzeit jedoch noch nicht verfügbar.)

Dieser Artikel ist zuerst bei THUMP erschienen.

**

Folgt Noisey bei Facebook, Instagram und Twitter.