Quantcast
Quiz: Wer hat's gesagt, Höcke oder Hitler?

Der Chef-Hetzer der AfD hat gestern mal wieder alles gegeben. Finde heraus, wie viel Nazi wirklich in Björn Höcke steckt!

Collage bestehend aus: Hitler: Bundesarchiv, Bild 183-S33882 | CC BY-SA 3.0; Höcke: Olaf Kosinsky | WikimediaCC BY-SA 3.0

Er steht auf der Bühne wie ein Messias, beide Arme in die Luft gestreckt. Eine Menge aus grauen und kahlen Köpfen jubelt ihm zu. "Höcke! Höcke! Höcke!", schallt es durch das Ballhaus Watzke in Dresden. Kurz vorher war es noch: "Widerstand! Widerstand! Widerstand!" Und später: "Volksverräter!"

Die Junge Alternative hatte den Thüringer AfD-Chef Björn Höcke zu einer Veranstaltung am Dienstagabend eingeladen. Vor Beginn standen Menschen Schlange, um reinzukommen, am Ende hörten 500 Menschen zu. Mützen in Deutschlandfarben oder in Schwarz-Weiß-Rot, den Farben des Deutschen Reichs.

Höcke umklammert das Rednerpult an beiden Seiten mit seinen Händen, das Mikrofon schnarrt, wenn er hineinbrüllt. Die "Lügenpresse" ist unerwünscht, doch das rechtspopulistische Compact-Magazin filmt mit.

Draußen protestieren 200 Demonstranten gegen die Veranstaltung ("AfD-Faschistenpack, wir haben euch zum Kotzen satt!"). Drinnen verkündet Höcke Angela Merkel ähnele Erich Honecker. 

Dann verhöhnt er das Holocaust-Mahnmal am Brandenburger Tor: "Wir Deutschen sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat."

Es ist nicht das erste Mal, dass seine Worte zum Skandal werden. Immer wieder hetzt Höcke: gegen Flüchtlinge, gegen Schwule, gegen die angeblichen Idioten, die sein Deutschland regieren. Seine Aussagen erinnern dabei nicht selten an nationalsozialistische Rhetorik. Es gibt Hinweise darauf, dass er unter einem Pseudonym sogar einmal für rechtsextreme Zeitschriften geschrieben hat.

Anlass genug für eine neue Ausgabe von "Wer hat's gesagt". Heute: Björn Höcke oder Adolf Hitler. Nachdem ihr auf eine Antwort geklickt habt, seht ihr ein ähnliches Zitat des jeweils anderen. Ach, und Goebbels kommt auch zweimal vor.

Loading...