FYI.

This story is over 5 years old.

Stuff

Wurde das Bankkonto von Beatrix von Storch von der GEZ gepfändet?

O-Ton Beatrix: „Übelübelübel. Ich! Will! Nicht! Bezahlen!"
4.4.16

Titelfoto: imago | Gerhard Leber

Die AfD macht ihrem Ruf als Protestpartei wieder mal alle Ehre. Immer darauf aus, den Frust der Wutbürger für sich nutzbar zu machen, wird thematisch alles abgegrast, was wütend stimmt. Und so hat Beatrix Amelie Ehrengard Eilika von Storch geborene Herzogin von Oldenburg heute einen richtigen Volltreffer landen können. Seit Tagen schon ist die Aufregung groß über die GEZ: Erst wurde berichtet, dass die Rundfunkgebühren eventuell kippen können, dann ist das Urteil zu den Rundfunkbeitrags-Klagen in letzter Instanz doch gefallensogar von einer Gebührenerhöhung ist nun die Rede—und heute wird von allen Seiten über die erste GEZ-Rebellin berichtet, die lieber in den Knast geht als die geschuldeten Gebühren zu zahlen.

Anzeige

Sieglinde Baumert heißt die deutsche Antwort auf Jeanne d'Arc und hat jetzt schon ihre Fan-Base samt eigenem Hashtag:

Freiheit für — Basarow (@Identifiziert)4. April 2016

Top-Thema für die AfD, die Menschen gehen auf die Barrikaden, diese Gelegenheit können sich die Deutsch-Alternativen nicht entgehen lassen. Tun sie auch nicht, weil Beatrix von Storch erst kürzlich selbst ein hartes GEZ-Schicksal hat erleiden müssen. Bitte festhalten: Die GEZ hat ihr die fälligen Gebühren von ihrem Bankkonto abgezogen, Pardon, wie sie schreibt „gepfändet". In ihrer Version kommt das natürlich weitaus dramatischer daher, die GEZ hat regelrecht „zugeschlagen und mein Konto gepfändet". Das klingt so, als wenn Beatrix von Storch jetzt völlig mittellos mit ausradiertem Konto unter der Brücke hausen und kalte Dosen-Ravioli essen müsste:

Screenshot von der Facebookseite von Beatrix von Storch

Übelübelübel. Sie! Will! Einfach! Nicht! Bezahlen! Warum denn auch?! Sie als Top-Politikerin, die auf allen medialen Kanälen sendet und empfängt, wird die öffentlich-rechtlichen Anstalten bestimmt nicht nutzen. #GEZabschaffen, #MerkelMussWeg, ach ganz Deutschland und die Welt am besten gleich mit. Was soll der Geiz.

Aber bestimmt geht es Beatrix von Storch nicht um das eingezogene Geld, denn davon hat sie als adelige AfD-Lichtgestalt genug. Es geht ihr ums Prinzip, und das lautet wie immer: Sei dagegen!

(Mittlerweile wurde der Post allerdings ohne Angaben von Gründen wieder von von Storchs Facebookseite gelöscht.)

Sei dafür und folge Paul auf Twitter.