FYI.

This story is over 5 years old.

Stuff

Michael Hacker und Kurt Prinz unter und über sich

Wir schreiben ja sehr gerne Ankündigungen für Events, die ihr nicht verpassen solltet, aber manchmal muss man auch einsehen, dass andere das besser können. Weil sie erstens Teil der Veranstaltung und zweitens verdammt lustig sind.
19.11.13

Wir schreiben ja sehr gerne Ankündigungen für Events, die ihr nicht verpassen solltet, aber manchmal muss man auch einsehen, dass andere das besser können. Weil sie erstens Teil der Veranstaltung und zweitens verdammt lustig sind. Deswegen haben wir Michael Hacker und Kurt Prinz getrennt voneinander ein paar Fragen gestellt, die absolut nichts mit der Veranstaltung zu tun haben, aber trotzdem geklärt werden mussten. Die Hard Facts zur Veranstaltung können wir euch ja auch selbst geben.

Am 30. November findet im Dreiraum die CD Release Party von Arktis Air statt, aber weil das nicht genug ist, fährt die Atzgerei auch noch sämtliche Geschütze auf: In der kleinen Halle findet eine Vernissage von Kurt Prinz und Michi Hacker statt, dazu Visuals von Stirn Prumzer und wessen Durst nach Kunst das immer noch nicht stillt, der bekommt außerdem bestes Kino geboten. Aber jetzt zu dem, was euch wirklich interessiert:

Anzeige

VICE: Kann man eure Beziehung als „Bromance“ bezeichnen?
Michael Hacker: Da wir sehr gerne miteinander Twister und Monopoly spielen, würde ich eher von einer „Hasbromance“ sprechen.

Kurt Prinz: Ja, am Anfang, als wir uns kennenlernten, war's eine klassische Bromance, aber es wurde bald mehr daraus! Bromance wär mittlerweile einfach schon ein zu schwaches Wort für das, was uns verbindet.

Hättet ihr schon mal Sex gehabt, wenn einer von euch beiden ein Mädchen wäre?
Michi: Diese Frage haben wir vor kurzem ausführlich in einer exklusiven Rennbahn-Express-Foto-Lovestory beantwortet.

Kurtl: Hättet? Ääh, Geschlecht spielt in unserer Beziehung nur eine untergeordnete Rolle.

Stimmt es, dass Fotografen keine richtigen Künstler sind?
Michi: Kurtl ist ja gar kein Fotograf, sondern will nur bei Konzerten in der ersten Reihe stehen und mit feschen Sängern von Metalbands wie Pentagram oder Saint Vitus schmusen. Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass seine „Kamera“ aus Karton gebastelt ist. Der Blitz ist ein Fahrradlicht und mit Filzstift hat er „Conan EOS 5D“ drauf geschrieben.

Stimmt es, dass Fotografie viel mehr Kunstverständnis erfordert als Illustrieren?
Kurtl: Ich versteh diesen Versuch der Klassifizierung nicht! Und überhaupt, dass du hier versuchst, konzeptionelle Zeichenarbeiten des Herren Kollegen Hacker, in die "Illustrationsecke" zu drängen, lässt mich ein bisschen über dein Kunstverständnis wundern … was kommt als nächstes: Joe Coleman der Comiczeichner, Warhol der Grafiker?

Anzeige

Hast du schon mal Kurtls Penis gesehen?
Michi: Gesehen nicht, aber ich bin auch sehr kurzsichtig.

Michi sagt, du hast einen kleinen Penis, stimmt das?
Kurtl: Ah, verstehe, um einem seriösen Diskurs zu entgehen, lenkst du das Thema auf etwas Banales um. Aber gut: das Ufomammut Poster, das auch bei der Ausstellung zu sehen sein wird, ist nach meinem Vorbild gemalt worden, das Mammut am Queens of the Stone Age Plakat nach Michis … Also kann sich bei der Ausstellung jeder selbst ein Bild machen, gerne auch bei uns persönlich.

**Man trifft euch beide oft gemeinsam in der Arena. Wobei Michi meistens einen aufgeräumt nüchternen Eindruck macht und man Kurtl manchmal schon vor dem Konzert auf einer Bank den Rausch ausschlafen sieht. *Bei welchem Konzert hätte es nicht geschadet, wenn Michi auch ein paar Bier getrunken hätte?***
*Michi:* Ich hab den Kurtl noch nie saufen gesehen. Vielleicht war er nur müde oder hatte Eisenmangel. Außerdem: Jugendgetränke werden auch wieder einmal in sein!

Kurtl: Sex, Penis, Saufen? Fallen dir wirklich keine anderen Fragen ein? Muss das alles immer so krampfhaft VICE sein? Aber ok … dass Michael nicht trinkt, ist ein bösartiges Gerücht, das sein Galerist in die Welt gesetzt hat! Das stimmt einfach nicht!
Um auf den zweiten Teil der Frage zurückzukommen: beim Aktzeichnen und -shooting mit Black Cobra und Arabrot wäre ich froh gewesen, wenn wir beide etwas mehr betrunken gewesen wären, aber ja das bringt halt der Job mit sich.

Was kann Michi am allerbesten und was am allerschlechtesten?
Kurtl: Am besten: lieb sein und am schlechtesten: nicht lieb sein.

Was kann Kurtl am allerbesten und was am allerschlechtesten?
Michi: Ich kenne keinen Kurtl.

Gewinnen könnt ihr dieses Mal 3x2 Tickets, 2 offizielle Veranstalungsplakate und 2 Drucke von Michael Hacker, die ihr auch am 30. bei der Vernissage in der Arena sehen könnt. Alles was ihr wissen müsst, könnt ihr hier noch einmal nachlesen. Falls ihr was gewinnen wollt, schreibt eine Mail und als Betreff nennt uns, was ihr haben wollt.