Anzeige
Clubkultur

Wiener Clubs bei Tageslicht

Im Tageslicht erkennt man plötzlich Dinge, die in der Dunkelheit der Nacht verloren gehen.

von Isabella Khom; fotos von Christopher Glanzl
13 April 2017, 12:19pm

Clubs werden für uns erst interessant, wenn das Tageslicht sich gemeinsam mit unserer Nüchternheit in die Vergangenheit verabschiedet. Und auch dann sehen wir sie nur ungern länger von außen, da dass entweder bedeutet, dass wir nicht reingekommen sind oder in einer Schlange stehen müssen, an deren Ende uns ein Security uns die Worte "Voll, tschüss" entgegenschleudert.

Unser Fotograf hat sich einmal genauer angesehen, wie sich Wiener Clubs ins Tagesgetriebe fügen, was in der Nacht verloren geht und Fotos mitgebracht, die zeigen, dass manche Clubs tagsüber sogar besser aussehen als zu Disko-Zeiten...

...weiterlesen auf Noisey Austria.