Anzeige
Fleisch

Steak Tartare

Steak Tartare zuzubereiten, mag zwar einfach scheinen. Alles, was man braucht, ist gutes Fleisch, oder? Ein bisschen Wissen der französischen Küche kann auch nicht schaden, um dem Gericht einen besonderen Touch zu verleihen.

von Julien Ponthieu
02 November 2015, 2:40pm

Foto de Farideh Sadeghin

Portionen: 2

Zutaten

500 g Flankensteak vom Rind
2 Schalotten
1 große Salzgurke (oder fünf kleinere)
5 g Kapern
2 Eier
Salz
Pfeffer
15 g Ketchup
15 g Senf
Sonnenblumenöl
4 Tropfen Tabascosauce
2 Tropfen Worcestersauce
7 ml Cognac

Zubereitung

1. Das Fett vom Fleisch abschneiden und dann in kleine Stücke schneiden. Da das Fleisch roh ist, unbedingt im Kühlschrank aufbewahren, damit es frisch bleibt.

2. Schalotten fein hacken. Die große Salzgurke halbieren und das überschüssige Wasser und die Kerne entfernen, dann fein hacken. Wenn du kleinere Gurken verwendest, einfach gleich klein hacken. Kapern fein hacken. Alles für später zur Seite stellen.

3. Zwei Dotter vom Eiweiß trennen und in eine große Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ein Esslöffel Ketchup sowie ein Esslöffel Senf hinzufügen. Das Sonnenblumenöl unterrühren, bis die Sauce eine schöne Konsistenz hat.

4. Vorsichtig ein paar Tropfen Tabasco und Worcestersauce hinzufügen. Sauce mit Cognac abrunden. Alles gut vermischen.

5. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und vermischen. Mit mehr Salz und Pfeffer würzen und auf einem Teller anrichten und garnieren. Guten Appetit!

Aus How-To: Steak Tartare