Quantcast
Foto von Jake Lewis

So landest du bei Mädchen (Ein Ratgeber von Mädchen für Jungs)

Jungs von heute sind in Fragen der Lust dermaßen hoffnungslos, dass wir Mädchen euch diesen Ratgeber geschrieben haben.

Foto von Jake Lewis

Foto von Jake Lewis

Verbringe zu viel Zeit im Internet und du wirst zu dem Schluss gelangen, dass junge Männer heute in eine von zwei Kategorien fallen: übersensible Welpen, die versuchen, sich die wahre Liebe zu erkaufen, oder Typen, die denken, Flirten bedeutet, sich hackevoll zu saufen und auf der Straße mit einem Verkehrskegel als Megaphon Mädchen Vergewaltigungsdrohungen entgegenzubrüllen. Auch wenn dieses Bild nicht hundertprozentig zutrifft, so scheint es doch, als hätten zu viele Typen sich entweder der Liebesformel oder Barney Stinsons „Bro Code" als Verführungsschema verschrieben, und ehrlich gesagt sind beide Ansätze für uns etwa so erotisch, wie die Vorstellung, vom Elefantenmenschen im Whirlpool gefingert zu werden.

Natürlich wissen wir, dass ihr nicht alle Flachwichser seid. Aber Tatsache ist nun mal, dass Jungs von heute sich beim Flirten wirklich gehen lassen. Eine Frau zu finden, die dich liebt, hat nichts damit zu tun, ihr einen Jutesack über den Kopf zu stülpen und sie auf einen Karren zu verladen. Es hat auch nichts damit zu tun, mit irgendwelchen ekligen Pick-up-Artist-Sprüchen angeschleimt zu kommen und zu versuchen, sich bei ihr einen Fick zu er-mobben. Wir verlangen nicht, dass ihr Rainer Maria Rilke seid; wir wollen einfach nur umworben werden und wir wollen, dass ihr dabei keine Arschlöcher seid.

Die Partnersuche in der Post-FHM-Ära ist ein romantisches, politisches und rechtliches Minenfeld, deswegen ist hier ein Ratgeber, der dich durch die schmerzhafte Kunst des Mädchen-Anbaggerns führen wird.

Social Media und Dating-Apps

Versuch nicht, so zu tun, als hättest du nicht jede Toilettenpause diesen Monat damit verbracht, mit hungrigem Blick die Bikinifotos von Mädchen auf Tinder zu durchforsten. Wir wissen, dass die ganze Dating-App-Sache für dich kein „Neuland" ist, und allem Anschein nach findest du es auch nicht „seltsam". Das einzig Seltsame daran ist, dass du gerade 15 Minuten auf dem LinkedIn-Profil einer völlig Fremden von Happn verbracht hast (Hi! Wir können es übrigens sehen, wenn du das machst!). Wir sind alle verzweifelt und oberflächlich und einsam, also tun wir doch nicht so, als sei das nicht der Fall.

Nenn dich in deiner Bio niemals „Gin-begeistert" oder „Kaffee-Snob". Getränke sind kein Ersatz für eine Persönlichkeit. Du musst nicht unbedingt deine Größe angeben, aber es wäre naiv, anzunehmen, dass das Mädchen egal ist, also stell ein Ganzkörperbild rein, in dem das Größenverhältnis erkennbar ist, zum Beispiel so ein Achterbahnschild, auf dem die Mindestgröße zum Mitfahren angezeigt ist, eine Tür oder—wenn du echt klein bist—ein Fünfzig-Cent-Stück oder eine Katze.

Folgende Themen solltest du ab sofort im Tinder-Chat als Tabu ansehen: deine krassen Wochenendpläne; dein zweifellos krasser Kater, den du als Folge dieser Pläne haben wirst; Musikrichtungen; welche Abifächer du hattest; Urlaube. Mit einer völlig Fremden Flirt-Jonglieren zu betreiben ist total unnötig—bitte sie einfach um ein Date. Es ist 2015, die Hälfte deiner Arbeit ist schon getan: nimm nicht eine App, die einzig dazu gemacht ist, einsamen Menschen zu Sex zu verhelfen, und benutze sie dann, um Mädchen mit ollen Kamellen zu füttern. Wenn du noch immer beim Tinder-Smalltalk über ihre „Pläne für den Sommer" oder die genaue Lage ihres Büros feststeckst, hast du's vergeigt.

Uns im echten Leben ansprechen

Viele von euch haben sich so sehr daran gewöhnt, mit Kopieren+Einfügen „Na, noch wach?" an eure 47 Tinder-Matches zu senden, dass ihr vergessen habt, wie man mit uns persönlich spricht. Denkt dran, es gibt Zeitpunkte, da will ein Mädchen einfach nicht angequatscht werden—wenn wir so aussehen, als kämen wir ohnehin gerade von einer wilden Nacht, zum Beispiel, oder vor einer Abtreibungsklinik.

Abgesehen davon haben wir eigentlich nirgends ein Problem damit, umworben zu werden. Fakt ist, egal wie zynisch das Mädchen auch sein mag, es ist ein wirklich angenehmer Gedanke, dass jemand uns immer noch vögeln will, selbst wenn wir uns gerade am U-Bahngleis Labello auf die Nase schmieren und an Schnitzel denken. Es mag unbeholfen sein, aber unbeholfener Charme (so Hugh Grant das auch klingt) ist besser als gar kein Charme, Jungs! Ein Mädchen in einer untypischen Situation ansprechen setzt Eier voraus. Mädchen mögen Eier sehr. Nicht zum ansehen. Zeig uns nicht deine Eier. SMS uns nicht deine Eier. Aber rede mit uns (über andere Dinge als deine Eier und die Größe deiner Eier).

Hauspartys

In einer perfekten Welt würden wir Single-Frauen mit einer Phiole voller Tränen der Einsamkeit um den Hals herumlaufen, oder unsere Vereinsamung als dekorative Brosche tragen. Aber leider wirst du ein paar zermürbende Runden Bullshit-Badminton spielen müssen, um herauszufinden, ob wir Single sind. Hauspartys sind genau aus diesem Grund besonders nervenaufreibend: die Chancen stehen nicht schlecht, dass du es gerade bei einem Mädchen versuchst, während du neben ihrem Freund sitzt, auf seinem Bett. Es klingt vielleicht simpel, aber der schnellste Weg, solche Szenarien zu vermeiden, ist, sie einfach zu fragen, mit wem sie dort ist.

Alle wissen, dass bei Hauspartys um ca. vier Uhr morgens die Luft raus ist, etwa wenn die letzte Flasche Cinzano leer ist und die wütendste Mitbewohnerin schimpfend in ihren Anti-Rutsch-Socken herummarschiert. Es ist deine letzte Gelegenheit, diese gefährlichen Partygirls, die Armreifen um den Oberarm tragen, magnetisch anzuziehen, also solltest du wirklich noch ein paar Asse im Ärmel haben. Und wir reden hier nicht von noch einer Line Pep auf der Mikrowelle—wir reden von Geld für ein Taxi, einer Flasche Smirnoff und (der Aussicht auf) eine bessere Party. Wenn sie dich vögeln will/high genug ist, zu glauben, dass es um vier Uhr noch eine gute Hausparty gibt, dann macht sie diesen Blödsinn mit. Single-Menschen sind, entgegen aller Erwartungen, immer umwerfend optimistisch, was den Rest der Nacht angeht.


Foto von Jake Lewis


Auch bei VICE: Männer mieten gegen Liebeskummer


Clubs und Bars

So viel Spaß Hauspartys auch machen, sie können ein bisschen öde werden, wenn man älter als Anfang Zwanzig ist. Das liegt daran, dass du dich schon systematisch durch deinen unmittelbaren Freundeskreis und deren halbwegs attraktive Freundinnen gebumst haben wirst („nur mal ausprobieren"). Du kannst jedoch immer noch auf die gute altmodische Art Leute ansprechen, und hier offenbaren Clubs, Bars und Raucherbereiche ihren wahren Existenzgrund.

Hat sich nördlich von Palma eigentlich jemals jemand auf einer Tanzfläche kennengelernt? Wir sind nicht sicher, aber es scheint unwahrscheinlich. Wenn du, wie so viele, nicht so gut darin bist, mit dem Rhythmus deines Körpers zu kommunizieren, dann rede vielleicht einfach an der Bar mit ihr. Lass dich nicht von ihrem Eisprinzessinnen-Gesicht abschrecken, oder der Tatsache, dass sie dir den Rücken zuwendet, oder dass sie seit fünf Minuten versucht, einen Drink zu bekommen, und den Blick nicht vom Barkeeper nehmen will: lächle sie an. Stell' dich vor. Gib ihr ein Getränk aus. Der Feminismus mag der Ritterlichkeit ein Ende bereitet haben, aber alle kriegen gerne was umsonst.

Wie kannst du an dieser Stelle beurteilen, ob sie auf dich steht?

– Ihre Freundinnen scheinen ein klein wenig von ihr genervt
– Sie versucht viel, dich zu verarschen
– Sie macht das Gegenteil von Nüsternblähen
– Sie hat kein einziges Mal Scheiße erwähnt
– Sie isst keinen Hotdog
– Sie hat deinen Oberarm berührt (das bedeutet wirklich was, lies es nach)

Foto von Jake Lewis

Raucherbereiche

Wenn du fest entschlossen bist, im echten Leben Liebe zu finden, dann ist der beste Ort, um eine Unterhaltung anzufangen, der Raucherbereich. Es ist allgemein bekannt, dass die besten Flirtgespräche stattfinden, wenn man im Dunkeln wie Vieh vor dem Schlachthof aneinandergedrängt steht, also geh paffen! Wenn du nicht rauchst, dann musst du eben so tun, als ob. Niemand hat je mit den ganzen Bad Girls gevögelt, weil er eine Batterie Handtaschen im Chillout-Bereich bewacht hat, oder?

Von Mädchen Zigaretten schnorren ist allerdings kein so guter Einstieg in ein Gespräch wie—traurig aber wahr—ein Feuerzeug. Erinnerst du dich daran, wie jemand in der Schule mal sagte, einem Mädchen die Zigarette anzünden ist wie ein Drittel Sex mit ihr? Nun, er hatte Recht. Wenn dieses metaphorische Drittel der Part ist, wo du ihr verfrüht in den Bauchnabel ejakulierst.

Nichts auf der Welt ist unangenehmer als dieser Moment der Stille während du versuchst, einem Mädchen bei Wind die Zigarette anzuzünden, also reich uns einfach das Feuerzeug. Und lauf nicht mit einem Zippo rum, Kumpel; du bist kein hartgesottener Detektiv in einem Film Noir.

Foto von Chloe Orefice

Bring ihre Freundinnen mit deinem Charme zum dahinschmelzen

Wenn du es auf deiner sexuellen Safari erst geschafft hast, den heißesten Büffel der Herde anzuvisieren, wäre es ratsam, die Instinkte der Gruppe nicht zu unterschätzen. Ihre beste Freundin durchschaut dich von vorne bis hinten, und sie hat keine Hemmungen, dich zu zertrampeln, wenn der Übernachtungsbesuch, den du planst, ihre Brunchpläne zerstört. Die liederlichen Gelüste deines Penis werden sie das Foto von poschiertem Ei kosten, das ihr Instagram vervollständigt hätte, und das wird sie nicht zulassen. So gehst du vorsichtig mit unseren Freundinnen um:

– Such dir eine von uns aus und bleib dabei
Abgesehen davon, dass niemand gerne die zweite Geige spielt, wirst du lediglich dafür sorgen, dass du deine Aufmerksamkeit zu weit aufteilst, dieselben beschissenen Witze wiederholst und dich allgemein bei absolut allen unbeliebt machst. Und versuch nicht, eine von uns zu einem Dreier zu nötigen; du bist nicht Dan Bilzerian und eine Aufforderung, mit einer ihrer Freundinnen aus Kindertagen nackt herumzutoben, ist (so, so offensichtlich) keine gute Methode, bei einem Mädchen, das du gerade kennengelernt hast, Sympathien zu wecken.

– Sei nett zu unseren Freundinnen
Wir wollen vielleicht nicht, dass du mit unseren Freundinnen flirtest, aber wir wollen, dass sie dich gut genug leiden können, um eifersüchtig zu werden. Also versuch bitte, dich mit ihnen zu unterhalten. Du solltest wahrscheinlich so früh wie möglich herausfinden, wer die Anführerin der Gruppe ist, und sie dann auf deine Seite bringen, denn sie wird die Pampige sein, die sagt: „Nicole ist zu betrunken und jetzt müssen wir ihr alle Pommes holen gehen, damit das Weinen aufhört." Sie wird diejenige sein, die deiner süßen Julia quer über die Bar lautlos „JETZT" mitteilt und dir dann wie eine Art Pünktchenmuster-Medusa direkt in die Augen starrt. Sie wird diejenige sein, die kein Problem damit hat „Echt jetzt? Der?" zu raunen und auf dich zu zeigen, während die Hand deines Schwarms sich entschuldigend von deiner löst. Es ist egal, mit wie vielen Mitgliedern von Kraftklub du zur Schule gegangen bist, jetzt bist du Schnee von gestern.

Stell' dir die großen Fragen: „Haben wir uns geküsst? Redet sie nur mit mir weil ich die Tür zum Damenklo blockiere? Steckt sie hier fest weil ich auf ihrem Mantel sitze?

Baggersprüche, Gimmicks, Negging und „Technik"

Du kannst dir nicht wirklich vorstellen, was es heißt, eine Frau zu sein, bevor du nicht von einem übergewichtigen Mann in einem Filzhut darüber informiert wurdest, dass du eine beschissene Tänzerin bist, von einem Mann, der als Copywriter für eine noch nicht entwickelte Unterhaltungs-App für Kinder gearbeitet hat, in Kenntnis gesetzt wurdest, dass dein Job Scheiße ist, denn „was bringt PR der Welt schon bitte an Mehrwert?" und von einem Mann mit Zwirbelschnurrbart als Verliererin bezeichnet wurdest, weil du bei Regen eine Regenjacke anhattest.

Was haben all diese Arschlöcher gemeinsam? Nun, hast du je von Neil Strauss gehört? Er ist ein unter einem Stein lebender Drecksack, der aussieht, als hätte er die Kunst perfektioniert, seine Kopfhaut und seinen Penis gleichzeitig zu polieren, und er hat einen Haufen Bücher geschrieben und war die Inspiration für viele weitere Bücher, in denen einsamen Männern erzählt wird, der Weg zum Herzen einer Frau sei es, ein gemeiner Scheißkerl zu sein.

Neil, alles „Neggen" der Welt würde deine Rübe nicht weniger glänzend machen. Vielleicht genießt du die Vorstellung, mit einer Frau Sex zu haben, deren Selbstbewusstsein so zerbrechlich ist, dass es sie wirklich interessiert, was du von dem Muster auf ihrer Hose hältst. Aber lass uns das mit dem Negging ein für alle Mal klarstellen: es weckt nicht unsere Neugier und es lässt dich nicht interessant wirken. Wenn du meinst, wir wären so einschüchternd heiß, dass der einzige Weg, uns auf deine Ebene zu holen, Beleidigungen sind, vielleicht sind wir dann einfach eine Nummer zu gut für dich? Außerdem: wir kennen inzwischen alle Die perfekte Masche. Es ist inzwischen seit einem buchstäblichen Jahrzehnt auf dem Markt, Alter. Die meisten von uns hatten unsere erste Erfahrung mit Pick-Up-Artists, als wir uns mit einem gefälschten Ausweis in den Club geschmuggelt haben, nur damit ein Julian-Assange-artiges Wiesel uns von seinen Handlesefähigkeiten erzählen kann.

Wie Du zur Sprache bringst, dass wir Sex haben werden

Das ist der Wendepunkt: das Thema Sex ansprechen, so ähnlich als würdest du deinen Schwanz mit etwas Petersilie garniert auf den Tisch packen. Es hängt alles von deinem Gespür für dieses empfindliche Gleichgewicht, diesen perfekten Augenblick, ab. Du rauchst hier gerade an einer Tankstelle, und du musst es vermeiden, so Dinge wie „Ich will dich feucht machen" zu sagen, wenn du versuchst, smooth rüberzukommen. Schmuddelige Dinge laut sagen, im echten Leben, kann einen Mann schneller in verrottenden Tinder-Spam verwandeln als du „Anti-Vergewaltigungs-Alarm" sagen kannst. Oft können es Feinheiten in deinem Verhalten sein, die entscheiden, ob wir ein Ziehen im Unterleib spüren oder die Polizei rufen wollen.

Wenn du Zweifel hast, ob du uns zu dir nach Hause einladen sollst, taste dich ran. Oft ist der Unterschied zwischen einem Widerling und einem potentiellen Partner für ein Stelldichein eben die Sympathie, die wir für den Letzteren verspüren. „Stell' dir die großen Fragen: „Haben wir uns geküsst? Redet sie nur mit mir weil ich die Tür zum Damenklo blockiere? Steckt sie hier fest weil ich auf ihrem Mantel sitze?" Vergiss nicht, wenn du nicht Skandinavier bist, dann wird es sich für dich niemals natürlich anfühlen, einer Frau Sex anzubieten. Das hier ist nicht der Zeitpunkt für deine nervösen Metaphern oder dein „Lass uns hier verschwinden, Süße". Und bitte, sag wirklich niemals „Schlummertrunk"—ihr holt euch keinen Mitternachtsgrappa am Campo de Fiori sondern spielt mit dem Gedanken, ein Bier für unterwegs in den Nachtbus zu schmuggeln.

Foto von Jake Lewis

Wie du es nicht vermasselst, wenn ihr bei dir zu Hause seid

Das ist es also. Alle haben Bock auf Bumsen. Showtime. Anpfiff. Willkommen in Ficken, Einwohner: du und dieses Mädchen, mit dem du dich seit weniger als vier Stunden unterhältst.

In dieser Situation ist Ambiente wichtig—bevor nicht ein Typ vor deinen Augen sein Bett neu bezogen hat, bevor ihr rein konntet, weißt du nicht, wie wichtig beizeiten vorbereitetes Ambiente ist. Du bist kein Immobilienmakler. Sie will keinen Rundgang durch dein Haus. Geh ohne Umwege mit ihr in dein Zimmer. Weiß der Geier, was beim Heimkehren mit euch Typen passiert—vielleicht sind es die Pringles-Sperma-Ausdünstungen aus euren Tagesdecken—aber dies ist der Punkt, an dem ihr in der Lage seid, eine ganze Nacht des erfolgreichen Balzens zunichte zu machen.

Don't: Nimm nicht das Musikinstrument in der Zimmerecke zur Hand und fang an, es zu spielen. Don't: Warne uns nicht, dass du emotional zu keiner Beziehung bereit bist, während du deine Hose aufknöpfst. Wähle deine Sexmusik mit Bedacht: D'Angelo ist viel zu offensichtlich und the XX suggeriert, dass du dir wirklich die Brit Awards im Fernsehen reinziehst. Und sag nicht „Lümmeltüte", außer du bist so sexy, dass selbst Pfälzisch bei dir heiß klingt. Natürlich solltest du eine tragen, aber sag nicht „Lümmeltüte".