Terroristen machen Fehler: Wie eine Pizzabestellung zur Festnahme von Salah Abdeslam führte

Salah Abdeslam und El Chapo wurde der Hunger zum Verhängnis.

|
22 März 2016, 11:43am

Alle Fotos via IMAGO

Vier Monate war Salah Abdeslam auf der Flucht, nachdem er an den Anschlägen in Paris im November beteiligt war, dann nahm ihn die Polizei in Brüsseler Stadtteil Molenbeek fest. Die belgische Regierung sagte, Abdeslam habe „etwas" in Brüssel geplant. Belgiens Außenminister Didier Reynders: Abdeslam habe am Samstag ausgesagt, er sei „bereit" gewesen, „etwas in Brüssel zu tun".

Am 15. März durchsuchten belgische und französische Polizisten eine Wohnung im Süden Brüssels, die ihnen verdächtig vorkam. Die Strom- und Wasserkosten waren seit langer Zeit nicht bezahlt worden und so ging die Polizei davon aus, die Wohnung sei leer. Als sie sie betreten wollten, wurden sie mit automatischen Waffen beschossen. Ein Terrorist starb, vier Polizisten wurden leicht verletzt. Auf einem Wasserglas fand man die Fingerabdrücke von Salah Abdeslam und die Sicherheitskräfte konnten sicher sein, dass sich Abdeslam noch in Brüssel aufhält.

The police escorts an ambulance, which probably transports Salah Abdeslam, during a police action in the Rue des Quatre-Vents - Vierwindenstraat street in Sint-Jans-Molenbeek - Molenbeek-Saint-Jean, Brussels, Friday 18 March 2016. According to the first information Salah Abdeslam was arrested during the searches, he is considered one of the main suspects in the November 13th Paris terrorist attacks and Tuesday s shooting in Vorst. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY DIRKxWAEM 04816941 The Police escorts to Ambulance Which probably Transports Salah Abdeslam during a Police Action in The Rue the Quatre Vents Street in Sint Jans MOLENBEEK MOLENBEEK Saint Jean Brussels Friday 18 March 2016 According to The First Information Salah Abdeslam what Arrested during The searches he IS considered One of The Main suspects in The November 13th Paris Terrorist Attacks and Tuesday S Shooting in Vorst PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY 04816941

Die Suche konzentrierte sich von da an auf Molenbeek, den Stadtteil, in dem Abdeslam aufgewachsen war. Die Polizei hatte die Handys überprüft, die in der Nähe der Durchsuchung der ersten Wohnung benutzt worden waren und geschaut, welche Handys nun nicht mehr in unmittelbarere Nähe zu eben dieser Wohnung benutzt werden. Das führte die Polizei zu einer Wohnung, die 450 Meter von Abdeslams alter Wohnung entfernt lag.

Abdeslam machte nun Fehler, die dazu führten, dass er einen Schuss ins Bein bekam und jetzt in Haft sitzt. Die Polizei begann damit, diese Wohnung zu beschatten, nach zwei Tagen kam der Polizei eine „ungewöhnlich große" Pizzabestellung verdächtig vor. Das berichtet das US-Magazin „Politico", das seine Flucht minutiös aufgezeichnet hat. Die Polizei schlussfolgerte nach der Bestellung, dass sich eine größere Gruppe in der Wohnung befinden müsse. Man entschied sich für eine Durchsuchung. Wenig später erstürmten Spezialkräfte die Wohnung und nahmen Abdeslam fest.

Jan. 9, 2016 - Mexico - G09011635.JPG.MEXICO, D.F. SecuritySeguridad- Presentation of Joaquin El Chapo Guzman arrested by mexican military forces Foto: Archivo Agencia EL UNIVERSALJMA. Mexico PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAu78_ Jan 9 2016 Mexico JPG Mexico D F SecuritySeguridad PRESENTATION of Joaquin El Chapo Guzman Arrested by MEXICAN Military Forces Photo Archivo Agencia El UNIVERSALJMA Mexico PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY ZUMAu78_

Abdeslam war der meistgesuchte Mann Europas, er versteckte sich unweit der Gegend, in der er aufgewachsen war und er hatte wohl Helfer. Er ist nicht das erste kriminelle Hirn, den der Hunger verrät. Dem mexikanischen Drogenboss El Chapo, der mit seiner Verhaftung im Januar Schlagzeilen machte, wurde eine Bestellung von Tacos zum Verhängnis. El Chapo war durch ein Interview zum Medienphänomen geworden, das er dem Schauspieler Sean Penn gab, während er sich vor der Polizei versteckte.

Jetzt ist der Terror in Brüssel, noch ist nicht klar, wie schlimm es noch werden wird. Für Ermittler ist Abdeslam mittlerweile das „schwache Glied" in der Kette, sie hoffen sehr schnell mehr zu erfahren, wie die Pläne der Terroristen aussehen. Er sitzt in einem Hochsicherheitsgefängnis in Brügge.