Anzeige
Indische küche

Pakoras aus Roter Bete

Diese frittierten Bällchen aus Roter Bete sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch noch fantastisch. Und der Dip erst!

von Fatima Ali
05 Juli 2017, 6:56am

Foto: Farideh Sadeghin

Ergibt circa 60 Stück
Vorbereitung: 25 Minuten
Insgesamt: 1 Stunde

Zutaten

Für den Ziegenkäse-Dip:
115 g Ziegenkäse
40 g griechischer Joghurt
Saft von 1 Orange
grobes Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Belieben

Für die Pakoras:
2 Esslöffel Koriandersamen, gemahlen
1 Esslöffel Kreuzkümmel, gemahlen
1 Teelöffel Chili, gemahlen
3 mittelgroße Rote Bete (circa 900 g), geschält und gerieben
345 g Kichererbsenmehl, etwas mehr nach Bedarf
1 Esslöffel grobes Meersalz
355 ml Sodwasser

Zubereitung

1. Zuerst den Ziegenkäse-Dip machen: Dafür in einer kleinen Schüssel Ziegenkäse, Joghurt, Orangensaft, Salz und Pfeffer vermischen und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

2. Jetzt kommen die Pakoras: Mit Mörser und Stößel die Koriandersamen, den Kreuzkümmel und die Chili mahlen. Zusammen mit Roter Bete, Kichererbsenmehl, Salz und Sodawasser in eine Schüssel geben. Gut vermischen, sodass ein lockerer Teig entsteht. Je länger der ruht, desto mehr Wasser gibt die Rote Bete ab, also gib bei Bedarf ruhig noch etwas Kichererbsenmehl dazu.

3. Einen großen Topf zu 8 bis 9 cm mit Pflanzenöl füllen und auf 190° C erwärmen – mit einem Frittierthermometer überprüfen. Einen gehäuften Teelöffel des Rote-Bete-Teiges in das heiße Öl geben und die Bällchen goldbraun und knusprig frittieren, circa 4 Minuten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und die Pakoras auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben. Mit Salz abschmecken und mit Ziegenkäse-Dip servieren.

Tagged:
Munchies
Food
Snacks
rezepte
Vegetarisch
Frittieren
Teig
Rote Bete
pakoras
ausbacken
Rote-Bete-Rezept