Anzeige
Reisen

Was es über dich aussagt, wo du deinen Sommerurlaub verbringst

Du reist in die Toskana, nach Budapest oder mitten ins Nirgendwo? Wir wissen ganz genau, wie du drauf bist!

von Lauren O'Neill
02 Juli 2019, 6:31am

Alle Fotos: VICE

Wenn Urlaub ansteht, verfallen wir in einen ganz bestimmten Gemütszustand. Nennen wir ihn Urlaubswahn. Du quälst dich um vier Uhr morgens aus dem Bett, um deinen Ryanair-Flug nach Kiew zu erwischen. Trotz der unchristlichen Zeit streitest du mit deinem Freund, weil du am Tag zuvor kein Taxi vorbestellen durftest und ihr jetzt zwanzig Minuten auf ein Uber warten müsst. Oder du kaufst dir im Duty-Free-Bereich des Flughafens eine Flasche Fernet-Branca, obwohl du den bitteren Kräuterlikör eigentlich abscheulich findest.

All das ist verständlich, immerhin ist Urlaub die aufregendste Zeit des Jahres. Urlaub bietet uns die Chance auf Entspannung oder auf ein ungewöhnliches Abenteuer. Oder auf viel Alkohol und Sonnenbrand, wenn wir mal realistisch sind.

Aber was macht einen schönen Urlaub aus? Die Antwort darauf ist individuell und sagt eine Menge über dich aus – egal ob du nun ein exzessives Partywochenende in einer Großstadt oder eine entspannte Woche mit Schatzi und den Hunden im Alpenvorland verbringst. Wir haben das Ganze aufgeschlüsselt.

VICE What Your Summer Holiday Destination Says About You

Toskana

Eigentlich verteufelst du alles, was mit Social Media zu tun hat. Du bist ja so eine einfache Seele und schreibst deine tiefgründigen Gedanken lieber in ein ledergebundenes Tagebuch. Trotzdem teilst du auf deinem privaten Instagram-Account dann Bilder von deiner kleinen vacanza. Deine engsten Freunde sollen ja schließlich auch die Schönheit Italiens erleben können. Wie großzügig von dir! Das Resultat: eine schiere Flut an Fotos von Jungfrau-Maria-Statuen, rauen Klippen und Meeresfrüchten, die an Davy Jones aus Fluch der Karibik erinnern (inklusive der Bildunterschrift "Diese Wunder des Ozeans haben wir uns gestern schmecken lassen!").

Deine Hobbys: mit dem marokkanischen Tajine-Schmortopf kochen und neue Pullover stricken. Du magst es gar nicht, wenn sich andere über das Klischee des verträumten Hippie-Yoga-Millennials lustig machen. Dein Vater ist ein hohes Tier bei einer Bank und hat dir deine Wohnung gekauft.

Mallorca mit den Jungs/Mädels

Du hast wahrscheinlich gerade dein Abitur bestanden und wirst bald dein Studium in einer Unistadt beginnen, in der man super Party machen kann. Wenn du an Spaß im Urlaub denkst, siehst du dich ein Goldfischglas leer trinken – dein Verdauungssystem wird sich freuen – und einen heißen Animateur oder eine heiße Animateurin bumsen. Hoch lebe die Zeit ohne Verpflichtungen.

Sangria VICE

Split oder Budapest mit den Jungs/Mädels

Du hast wahrscheinlich gerade dein Abitur bestanden und wirst bald dein Studium in einer Unistadt beginnen, in der man super Party machen kann. Weil du aber schon mal was vom Musiker Four Tet gehört hast, fühlst du dich zu cool für Malle. Also zieht es dich irgendwohin, wo es "weniger touristisch" zugeht. Kroatien oder Ungarn zum Beispiel. Dort trinkst du trotzdem aus einem siffigen Goldfischglas, gibst dir aber auch ein bisschen MDMA, das du völlig überteuert bei einem Straßendealer gekauft hast. Glückwunsch.

Australien oder Südostasien

Du bist die Art Person, die einfach nur zum Spaß ins Fitnessstudio geht. Oder du willst dich bei deinem Abenteuerurlaub am anderen Ende der Welt selbst finden.

Dubai

Du hast dir extra für den Flug einen neuen Trainingsanzug von Lacoste gekauft, den du am Flughafen erst mal richtig präsentieren musst. Also zwingst du deine Begleitung, das perfekte Foto von dir zu schießen, wie du ganz lässig auf deinem Koffer sitzt. Dann musst du natürlich noch das richtige Terminal als Location taggen und den Instagram-Post mit der Bildunterschrift "Can we pretend that airplanes in the night sky are like shooting stars?" abrunden. Das Ganze dauert so lange, dass du fast deinen Flug verpasst, weil die Security-Leute dich trotz deines superstarmäßigen #outfitoftheday nicht einfach so durchwinken.

Deine ganzen Freundinnen fragen dich ständig nach Make-up-Tipps und die Anzahl deiner Instagram-Follower bewegt sich mindestens im fünfstelligen Bereich. Eigentlich hättest du auch bei Temptation Island mitmachen sollen, aber im letzten Moment bekam doch ein Bikinimodel namens Giulia-Maria den Vorzug.

Music festival VICE

Ein Musikfestival irgendwo in Europa mit 20 Freunden

Ganz tief in dir drin stehst du total auf Chaos. Eine andere Erklärung für deine Motivation zu einem solch stressigen Trip gibt es nicht. Du musstest in deinem Leben auf jeden Fall schon mal eine Airbnb-Extragebühr zahlen, weil du das Apartment in einem desaströsen Zustand hinterlassen hast (und nein, die Kotze war nicht schon vorher im Mülleimer). Du besitzt mindestens einen Bucket Hat und hast Grafikdesign studiert.

Auf deinem Instagram-Profil findet man ausschließlich halbprofessionelle Fotos, auf denen deine Freunde entweder high oder hässlich aussehen. Du musst ja dein superwitziges und spontanes Image aufrechterhalten. Dabei ist an deinem Internetauftritt in Wirklichkeit absolut nichts Spontanes.

Eine "Safari"

Du hast einen Job, bei dem du den ganzen Tag lang eine Krawatte tragen musst. Wenn du aus dem Urlaub zurück bist, änderst du dein Tinder-Profilbild dann zu dem Foto, das dich mit einem betäubten Tiger zeigt.

Interrailing

Du bist 20 Jahre alt.

New York VICE

New York

Wenn dich jemand fragt, wo du dein Outfit herhast, schaust du an dir runter, lächelst bescheiden und sagst: "Ach, na ja, ich bin in den USA ein bisschen durch die Secondhandläden gezogen."

Irgendwo am Arsch der Welt

Du bist ein gestresster Mitt-20er. Das Stadtleben geht dir so sehr auf den Zeiger, dass du deine mickrigen Ersparnisse für einen Urlaub auf einer Farm mitten im Nirgendwo ausgegeben hast. Der fehlende Handyempfang ist das aber total wert! Nach zwei Tagen denkst du darüber nach, für immer hierzubleiben und ein Buch zu schreiben. Dann fällt dir allerdings wieder ein, dass es im Hinterland kein exklusives Ramen-Restaurant gibt. Also fährst du zurück nach Berlin und jammerst den Rest des Jahres weiter rum.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.