Julian Assange

5.9.19
11.16.18

Grober Patzer: US-Behörde verrät aus Versehen, dass Assange offenbar längst angeklagt wurde

Unvermittelt taucht der Name des WikiLeaks-Gründers in einer bisher unbeachteten Gerichtsakte auf. Die Enthüllungsplattform wittert eine Copy-Paste-Verwechslung.

8.1.18

11.000 private Nachrichten öffentlich: Großes Leak bei Wikileaks

Der riesige Datensatz, den jetzt jeder im Netz einsehen kann, offenbart auch abfällige Bemerkungen über unliebsame Journalisten und antisemitische Andeutungen der von Julian Assange geleiteten Plattform.

3.29.18

Assange darf nicht mehr ins Internet: Ecuador dreht dem WikiLeaks-Gründer den Zugang ab

Aus seinem Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London kommentiert Julian Assange internationale politische Ereignisse oft und gerne. Damit ist vorerst Schluss.

11.14.17

WikiLeaks bat Trumps Sohn, Julian Assange zum australischen Botschafter zu machen

Die Enthüllungsplattform und der Sohn des US-Präsidenten haben sich vor und nach der Wahl per Twitter geschrieben. Die Nachrichten wurden jetzt veröffentlicht.

6.29.17

Im Gespräch mit der Frau, die Julian Assange sechs Jahre begleitet hat

Filmemacherin Laura Poitras über einen misogynen Hacker und "die dystopische Wirklichkeit, die wir in uns selbst finden."

Anzeige
11.15.16

Vom Whistleblower zum Katzenpapa: Der tiefe Fall des Julian Assange

Julian Assange und Embassy Cat liefern einen weiteren Beweis dafür, dass sich Herrchen und Haustier mit der Zeit angleichen.

10.18.16
10.5.16

​10 Jahre Wikileaks: Der Aufstieg und Fall einer noch immer großartigen Idee​

Wikileaks hat dem Journalismus mit dem zentralen Hacker-Prinzip „Informationen wollen frei sein“ ein dringend notwendiges Update verpasst. Aber wollen Informationen wirklich frei sein und ist Assange der richtige, um diese Transparenz zu schaffen?

9.12.16

Wikileaks geht mit einem geschmacklosen Clinton-Tweet zu weit

Wikileaks verwandelt sich von einer Whistleblower-Plattform immer mehr zur Propagandaschleuder für Donald Trump.

2.4.16

UN spricht sich für Freilassung von Julian Assange aus

Der Wikileaks-Gründer hatte sein Schicksal mit dem Ergebnis der UN-Arbeitsgruppe verknüpft.

10.13.15

Der neue Asterix-Comic setzt Julian Assange als „Polemix“ ein Denkmal

Blüht Polemix mit seiner Whistleblower-Zeitung das gleiche Schicksal wie Troubadix?

0102