Anzeige
ritter des uploads

Wie Dschihadisten Enthauptungsvideos an YouTubes Zensur vorbeischmuggeln

YouTube hat ein Extremismus-Problem, denn terroristische Gruppen nutzen die Plattform intensiv, um Propaganda zu verbreiten. Die bisherigen Gegenmaßnahmen des Video-Portals sind dabei nur unzureichend.

von Rita Katz
07 Juni 2017, 11:00am

Terrororganisationen weltweit haben die Sozialen Medien schon lange als wirksames Propagandainstrument für sich entdeckt. Extremistische Inhalte werden hier so fleißig verbreitet, dass der sogenannte IS sogar Stellen für Social Media-Manager ausschreibt.

Für die Betreiber der Netzwerke stellt das zeitnahe Identifizieren und anschließende Zensieren solchen Contents eine große Herausforderung dar. Erst im März geriet YouTube enorm in Kritik, nachdem Hunderte großer Werbekunden damit gedroht hatten, ihre Verträge auszusetzen: Zu oft waren ihre Anzeigen vor Videos mit extremistischen Inhalten abgespielt worden.

... erfahrt mehr auf Motherbaord.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.