MANCHESTER

10.8.18

"Was wäre, wenn …?" 13 Fragen an Shotty Horroh

Was wäre, wenn du Eminem dissen müsstest? Was wäre, wenn es das Brexit-Referendum nicht gegeben hätte? Was wäre, wenn man sich ein für alle Mal zwischen Noel und Liam entscheiden müsste?

10.8.18

Diese Cateringfirma macht aus Lebensmittelabfällen Office-Lunches

Open Kitchen in Manchester verwendet als Zutaten das, was andere Unternehmen in die Tonne werfen.

7.21.17

Mit Echsenmenschen auf der Flacherde – zu Besuch bei Europas größter UFO-Konferenz

Leider konnten mich auch Aliens, Esoteriker und Darth Vader nicht davon überzeugen, dass die Erde eine Scheibe ist.

6.6.17

Wie Dschihadisten Enthauptungsvideos an YouTubes Zensur vorbeischmuggeln

YouTube hat ein Extremismus-Problem, denn terroristische Gruppen nutzen die Plattform intensiv, um Propaganda zu verbreiten. Die bisherigen Gegenmaßnahmen des Video-Portals sind dabei nur unzureichend.

6.6.17

Hangover-News, 6. Juni 2017

Einer der Londoner Attentäter tauchte bereits in einer Terror-Doku auf, der Veranstalter von Rock am Ring wehrt sich gegen die AfD, eine Frau muss 27.900 Euro für ein Parkticket zahlen und über Köln tobte ein Mini-Tornado.

5.29.17

Alles, was ihr am Wochenende dank Hitzefrei verpasst habt

Helene Fischer wird beim Pokalfinale ausgepfiffen, die 187 Strassenbande feiert ausgiebig ihren Erfolg, Linkin Parks Chester Bennington singt auf Chris Cornells Beerdigung und 50.000 Menschen stimmen in Manchester die Hymne des Zusammenhalts an.

Anzeige
5.26.17

Fackeln, Bier und Tränen: Fotos von brüllenden Ajax-Fans in Amsterdam

Beim Public Viewing in Amsterdam war die Hölle los, ein XXL-Fußballfest legte das Zentrum lahm. Feurig blieb es auch nach dem Spiel – Alkohol und Pyros sei Dank.

5.26.17

Bester Service: Pizzabote rettet Kunden in der Katerhölle

Wir brauchen mehr solcher Menschen – gerade am Wochenende.

5.23.17

Die Bundesregierung merkt gerade, wie unberechenbar Twitter-Kampagnen sind

Rechte und Pöbler kaperten unter #demokratieleben eine Kampagne des Familienministeriums.

5.23.17

So reagiert die Musikwelt auf den Anschlag von Manchester

Egal ob Drake, Liam Gallagher oder Taylor Swift, sie alle zeigen sich schockiert von der Explosion beim Ariana Grande-Konzert. Kool Savas kritisiert etwas anderes.

5.23.17

Alles, was wir über den Selbstmordanschlag in Manchester wissen

Bei der Explosion auf einem Ariana-Grande-Konzert gab es mindestens 22 Tote und 59 Verletzte.

5.23.17

Viele Tote und Verletzte durch Explosion nach Ariana Grande-Konzert in Manchester

Die Polizei geht derzeit von einem Terroranschlag aus.

0105