Atomenergie

Kernschmelze

Der mysteriöse "blaue Blitz" von Tschernobyl: Neue Studie stellt den Ablauf der Katastrophe in Frage

Auch nach 31 Jahren gibt die schlimmste Nuklearkatastrophe der Geschichte Forschern noch Rätseln auf.
Becky Ferreira
11.17.17
Postfaktische Politik

AfD vs. Wissenschaft: Eine Stichprobe aus dem geleakten Parteiprogramm

Welche innovativen Ideen außer dem Schießen auf Flüchtlinge sickern noch aus der Aufsteiger-Partei? Wir haben uns wissenschaftliche Themen im geleakten Grundsatzprogramm angeschaut und mit dem Stand der Forschung verglichen.
Theresa Locker
3.14.16
vancouver

Von der Hippie-Expedition zum Öko-Imperium: 45 Jahre Greenpeace in 45 Bildern

Anlässlich des 45-jährigen Geburtstags von Greenpeace haben wir die beeindruckendsten Bilder aus dem riesigen historischen Fotoarchiv der Aktivsten zusammengestellt.
Christine Kewitz
10.16.15
Fischerei

Fischen im Schatten eines Kernkraftwerks

Seit Generationen fischt Familie Thomas in den Gewässern vor Dungeness, wo der Strand zwischen zwei Kernreaktoren und den Weiten des Ärmelkanals einklemmt ist.
Michael Segalov
9.28.15
Fukushima

Fang von „Monsterfisch“ vor Fukushima schürt Angst vor radioaktiver Verseuchung

Der stolze Angler eines ausgewachsenen Bering-Seewolfs ist traurig, dass alle seinen außergewöhnlichen Fang mit der Nuklearkatastrophe in Verbindung bringen.
Emiko Jozuka
9.21.15
Politik

Blackbox Urenco: Verscherbelt Deutschland gerade den Schlüssel zur Atombombe?

Das hochsensible Wissen von Urenco verhalf dank eines Spions schon den Pakistanis zur Atombombe. Doch die Bundesregierung hält an ihren Privatisierungsplänen fest.
Julian Claudi
7.6.15
medizin

Chemiker beobachten erstmals einen radioaktiven Zerfall in Echtzeit

Angesichts der Halbwertzeit des Jod-125 war zwar ein gewisses Durchhaltevermögen für die Studie notwendig. Doch die revolutionäre Entdeckung könnte nun die Krebsforschung voranbringen.
Christine Kewitz
6.16.15
News

Die Sowjetunion hat einen Haufen atomares Gerät im Meer versenkt

Bis in die frühen 1990er verwendete die Sowjetunion die Barentssee und Karasee als Müllhalde. Nun wollen Energieunternehmen in diesen Gebieten nach Öl und Gas bohren.
Laura Dattaro
2.23.15
Russland

Russland wird sein „schwimmendes Tschernobyl“ zersägen und abwracken

Zwanzig Jahre lang ist mit dem schwimmenden Atommüllager nichts passiert. Jetzt wird die russische Lepse endlich zersägt.
Theresa Locker
12.18.14
Physik

Die Z-Machine bringt uns dem Physiker-Traum effizienter Fusionsenergie näher

Plasmaphysikern von Sandia Labs ist es gelungen, die Rentabilität von Fusionsreaktionen erheblich zu steigern und das Versprechen sauberer Energie aus Atomen etwas realistischer erscheinen zu lassen.
Michael Byrne
10.13.14
maschinen

Stillgelegte AKWs sind immerhin noch für beeindruckende Drohnenaufnahmen gut

Für dieses atemberaubende Video des alten US-Atomreaktors von Satsop ist ein Hobby-Drohnenpilot mit dem perfekten Nebel und Sonnenaufgang belohnt worden.
Jason Koebler
8.3.14
zukunft

MIT-Forscher präsentieren ihr neues Konzept schwimmender Atomkraftwerke

Schwimmende Offshore-AKWs sollen vor Erdbeben und Tsunamis gefeit sein und den Ozean als Kühlbecken gegen Kernschmelze nutzen.
Christine Kewitz
4.17.14
0102