Blutantiken

  • Die VICE Reports: Episode 17

    Wir decken auf, wie japanische Schulmädchen zur Prostitution gezwungen werden, lassen uns von reichen Chinesen buchen, die fürs Ego Weiße als Butler oder „Abendbegleitung" anstellen und folgen dem Weg der Blutantiken, mit denen der IS Millionen macht.

  • Wie der IS mit Raubkunst seinen Terror finanziert

    Kunsthändler Christoph Leon im Interview über die Terrorfinanzierung mit Raubkunst, das Ausmaß der Zerstörung des Weltkulturerbes und Sammler, die sich hinter Mauern verstecken, weil ihr Keller immer noch besser ist als die Presslufthämmer des IS.

Anzeige