Tori Reichel

Heimat großer Töchter und Söhne

Die letzten Mauretanier in Österreich: Aus der Hochburg der Sklaverei nach Wien

Etwa die Hälfte der Schwarzen Bevölkerung in Mauretanien lebt heute noch in Versklavung. Wir haben mit zwei der ganz wenigen Mauretanier gesprochen, die in Österreich leben.
Tori Reichel
8.28.18
Neue Männlichkeit

Wie das ländliche Österreich auf einen achtjährigen Jungen in Mädchenkleidern reagiert

Davon, wie tolerant die Leute hierzulande gegenüber männlichen Wesen in Mädchenkleidern wirklich sind, kann Pauli leider ein Lied singen.
Tori Reichel
8.6.18
Heimat großer Töchter und Söhne

"Scheiße Gemeinde" – Migrantinnen und Migranten erzählen von ihren ersten deutschen Worten

"Ich glaubte, die Kassiererin im Supermarkt endlich zu verstehen, als sie uns ein 'Schönes Wochenende' wünschte – nur dachte ich damals, sie sagt 'Schöne Woche, Ente'."
Tori Reichel
7.20.18
Fußball, Fans und Fotos

Feiern mit den kroatischen Fußball-Fans auf der Ottakringer Straße

Bierduschen, bengalische Feuer und hunderte Menschen in rot-weiß-kariert: Die Ottakringer Straße bleibt stabil.
Tori Reichel
6.29.18
"ORF – wie wir"

ORF-Angestellte sollen in Zukunft privat keine politische Kritik mehr teilen

Und ja, der Social-Media-Maulkorb dürfte wohl auch für Armin Wolf gelten.
Tori Reichel
6.26.18
Fotos

"Fußball ist Leben": So feiern Wiens Nigeria-Fans die WM

Wenn du glaubst, dass Leute in Österreich fußballfanatisch sind, dann warst du vermutlich noch nie in Nigeria.
Tori Reichel
6.26.18
Österreich

Was Polizisten zu Gewalttätern werden lässt

Welche Dynamiken führen dazu, dass Polizeibeamtinnen und -beamte ihre Macht missbrauchen? Darüber haben wir mit 'Cops'-Regisseur Stefan "Istvan" Lukacs gesprochen.
Tori Reichel
6.11.18
Österreich

'Das Fest des Huhnes' ist die vielleicht wertvollste Doku, die je über Österreich gemacht wurde

Wir haben uns die Reise ins "rätselhafte und unberührte Oberösterreich" mehr als 20 Jahre später noch einmal angesehen – und mit dem Hauptdarsteller gesprochen.
Tori Reichel
5.17.18
Aus dem Kriminalarchiv

Wie Franz Fuchs zum gefährlichsten Terroristen der Zweiten Republik wurde

Und was der Fall des "Bombenhirns" über österreichische Fremdenfeindlichkeit und den fragwürdigen Umgang mit Rechtsextremismus aussagt.
Tori Reichel
5.4.18
Mike Tyson

Ich war bei Mike Tysons Wien-Event, um etwas über das Leben zu lernen

Letztendlich habe ich eine ausführliche Lektion in Sachen "Katastrophales Event-Management" und "Abzocke für Fortgeschrittene" erhalten.
Tori Reichel
4.19.18
Zu viel gerühmtes Österreich

Wie Angelo Soliman, der erste schwarze Star Österreichs, ausgestopft im Museum landete

Als Kind in Nigeria versklavt, wurde er später zum Freund von Mozart, Mitglied der Freimaurer und angesehenen Teil der Wiener High-Society – bis er ausgestopft im Museum des Kaisers landete.
Tori Reichel
4.2.18
schwarz-blau

Was Menschen aus Minderheiten unter Schwarz-Blau befürchten

Berufstätige Mütter, Asylwerber, Menschen mit Behinderungen: Leute, die die Reformen der neuen Regierung am härtesten treffen könnten, erzählen uns von ihren Ängsten.
Phoebe Baumann
Tori Reichel
2.23.18
0110