Irak

8.19.19

Fotos: So ausgelassen feiert die irakische Jugend nach dem Krieg

16 Jahre nach der Invasion der US-Armee boomt in Bagdad das Nachtleben – junge Menschen trotzen mit Partys alten Traditionen und Zwängen. Wir haben mitgefeiert.

8.13.19

Solche Fotos entstehen, wenn ein Promi-Fotograf im irakischen Kriegsgebiet unterwegs ist

Joey Lawrence hat kurdische Soldaten und Soldatinnen im Kampf gegen den IS begleitet.

4.23.19

Meine ganze Familie ist aus dem Irak geflohen, nur meine Grossmutter bleibt stur

Bagdad ist seit Jahrzehnten extrem gefährlich, meine Oma hat Angst und ist einsam. Trotzdem hält sie eisern an ihrer Heimat fest. Ich habe sie gefragt, warum.

9.17.18

Wie ich zweimal von türkischen Antiterror-Cops zerlegt wurde

Ein Polizist zog seine Waffe, hielt sie mir an den Kopf und brüllte: "Ich bring' dich um, wenn du nicht die Wahrheit sagst!"

8.20.18

Ein Gespräch mit der IS-Überlebenden, die ihren Peiniger in Deutschland getroffen haben soll

Ashwaq Al-Dhaki wurde von IS-Milizen verschleppt, misshandelt und versklavt. Nach ihrer Flucht soll einer der Männer sie in Deutschland verfolgt haben.

7.16.18

Krieg, Verzweiflung und Pferde: Ein Querschnitt durch die fotografische Karriere von Alex Majoli

Egal ob Kosovo, Irak oder Afghanistan, der italienische Magnum-Fotograf Alex Majoli hat schon viele Kriege dokumentiert. Seine aktuelle Ausstellung zeigt, dass er noch mehr kann.

Anzeige
6.29.18

Video: Heavy Metal in Baghdad

'Heavy Metal in Baghdad' ist ein Dokumentarfilm, der die irakische Metal-Band Acrassicauda vom Fall Saddam Husseins 2003 an begleitet.

5.7.18

So ist das Cover unserer neuen Magazin-Ausgabe entstanden

Die Fotografin Tamara Abdul Hadi ist ins irakische Marschland gefahren und hat zwischen Wasserbüffeln und Schilfhütten unser Titelbild eingefangen.

5.7.18

Dies war angeblich einst der biblische Garten Eden

Die Fotografin Tamara Abdul Hadi besucht für die Titelstory unserer neuen Ausgabe den irakischen Sumpf, eine gefährdete Region mit einer blutigen Geschichte.

4.6.18

Leben in der No-Go-Zone: Ein Kriegsfotograf erzählt von seinem Alltag

"Im Irak wurde ich angeschossen. In Kairo hielt ein Mob von Anhängern der Muslimbruderschaft mich für einen US-Spion."

12.4.17

Junge Frauen erzählen, wie es ist, unter der Herrschaft des IS zu leben

"Ich habe mich so gefürchtet. Wann immer ich rausging, musste ich mein Gesicht und meine Hände bedecken und einen Mann dabeihaben. Das ist keine Freiheit."

11.15.17

Trotz Todesdrohungen: Wie ein Blogger aus Mossul den IS bekämpfte

Die islamistischen Besatzer von Mossul suchten fieberhaft nach ihm – dabei sprach er undercover mit IS-Kämpfern, um an Informationen zu kommen.

0109