Anzeige
Asien

Laksa (scharfe malaysische Nudelsuppe)

Perfekt zum Aufwärmen oder wenn du mal schnell was Scharfes brauchst.

von Mandy Yin
09 März 2017, 12:23pm

Foto mit freundlicher Genehmigung von Sambal Shiok

Portionen: 3
Vorbereitung: 5 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

Zutaten

Für die Würzpaste:
60 ml Rapsöl
1 Esslöffel gemahlener Koriander
1 Esslöffel Garnelenpaste
2 Teelöffel Chilipulver
2 Teelöffel Kurkuma
1½ Teelöffel Kreuzkümmel, gemahlen
4 Knoblauchzehen, geschält
1 Stange frisches Zitronengras, Enden abgeschnitten und in grobe Stücke gehackt
½ mittelgroße Zwiebel, grob gehackt
4 cm Ingwer, geschält und grob gehackt

Für die Laksa-Brühe:
1 Liter Hühnerbrühe
200 ml Kokosmilch
1 Esslöffel brauner Zucker
2 Teelöffel grobes Meersalz
1½ Esslöffel Tamarindenpaste

Zum Servieren:
1 Packung vorgekochte Nudeln, circa 400 g
100 g Bohnensprossen
24 vorgegarte Garnelen, circa 270 g
frischer Koriander, fein gehackt, zum Garnieren
frische Minze, fein gehackt, zum Garnieren

Zubereitung

1. Zuerst die Gewürzpaste: Alle Zutaten in einen Küchenmixer geben und so lange zerkleinern, bis eine glatte Masse entsteht.

2. Einen mittelgroßen Topf auf mittlere Flamme stellen, die Gewürzpaste darin unter ständigem Rühren "anbraten", bis das Öl austritt, circa 10 bis 12 Minuten lang.

3. Jetzt die Brühe machen: Brühe und Kokosmilch zur Gewürzpaste hinzugeben, dazu Zucker, Salz und Tamarindenpaste. Zum Kochen bringen, dann Hitze reduzieren und weiter köcheln lassen, circa 3 Minuten.

4. Die Nudeln und die Sprossen auf die Schüsseln verteilen, in jede noch 8 Garnelen geben. Die Laksa-Brühe darübergeben und mit Koriander und Minze garnieren.