FYI.

This story is over 5 years old.

Süßigkeiten

Weihnachtliche Ingwerplätzchen

Diese Kekse mit weihnachtlichen Gewürzen sind nicht nur voller Geschmack, sondern auch supereinfach und schnell zuzubereiten.
9.12.15
Foto: Farideh Sadeghin

Portionen: 12
Vorbereitung: 20 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

Zutaten

210 g Mehl
1½ Teelöffel Zimt, gemahlen
1½ Teelöffel Ingwer, gemahlen
⅛ Teelöffel Nelken, gemahlen
¼ Teelöffel Kardamom, gemahlen
⅛ Teelöffel Muskat, gemahlen
¼ Teelöffel Koriander, gemahlen (optional)
eine Prise Paprikapulver (optional)
1 Teelöffel Natron
125 g gesalzene Butter, weich
100 g Melasse
1½ Teelöffel kochendes Wasser
Streuzucker

Zubereitung

1. Den Backofen auf 160° C (Umluft)/Gasstufe 4 vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Alle trockenen Zutaten abwiegen/-messen (außer der braune Zucker) und in eine Schüssel geben. Gut verrühren.

3. In der Schüssel eines elektrischen Mixers die Butter, den braunen Zucker und die Melasse cremig schlagen, bis die Masse leicht und luftig ist. Das kochende Wasser sowie die trockenen Zutaten hinzufügen und gut vermischen.

4. Mit einem Eisportionierer oder zwei Dessertlöffeln den Teig portionieren und zu Kugeln formen. Im Streuzucker wenden, dann auf das vorbereitete Backpapier legen und mit der Unterseite eines Glases oder Messbechers etwas platt drücken.

5. Etwa 15 Minuten backen oder bis die obere Seite der Plätzchen Risse bekommt, aber die Plätzchen immer noch weich sind. Wenn sie auskühlen, werden sie knuspriger. In einem luftdichten Behälter halten sie sich bis zu zwei Wochen.