Liebesbrief

Anzeige
  • Ein Liebesbrief von den Donots an den Punkrock

    "… durchzudrehen wie ein Thermomix auf Crack und sich solange sein Plektrum durch die Kimme zu ziehen, bis ein Finger breit Scheiße drauf war." – Ingo von den Donots mit zarten Worten an seine große Liebe.

  • Ein Liebesbrief von Radio Havanna ans Utopia

    "Arbeit wird gemacht, weil Individuen das, was sie tun, abfeiern. Und nicht, um die Miete zu bezahlen und mit Pferdefleisch und Rattenkotze angereicherten Discounterfraß auf den Tisch stellen zu können."

  • Ein Liebesbrief von Prinz Pi an die echte Welt

    "Der Gegenpol zu dieser echten Welt, ist das Internet, das Digitale. Hier ist alles in extremo." Prinz Pi erklärt euch die Welt und was er an ihr – trotz ihrer Fehler – liebt.

  • Ein Liebesbrief von Gerard an Mike Skinner

    Kein Rapper, sondern ein Poet – Gerard gesteht Mike Skinner seine Liebe.

  • Ein Liebesbrief von Bonaparte an seine Boxschuhe

    "​​Viele Erdenbürger haben darum gebeten, ja oft gar gefleht, dass ich beim Sex doch wenigstens die Schuhe ausziehen könne." – Tobias Jundt aka Bonaparte über seine große Liebe.

  • Ein Liebesbrief von SERO an seine Kindheit

    "Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern, an dem ich das erste Mal ein Video von Bushido sehe." – Der Berliner Newcomer Sero über seine Kindheit im Viertel.