rechte Gewalt

6.11.19

Mallorca: Deutsche Neonazis sollen Schwarzen Türsteher ins Krankenhaus geprügelt haben

Die Spur führt in die rechte Hooliganszene von Lok Leipzig. Mittlerweile ermittelt die Mordkommission.

10.2.18

Rechte sollen am Wochenende mindestens zwei Messerattacken verübt haben

In Köln sticht ein Mann einem anderen ins Gesicht. In Sachsen-Anhalt greifen zwei Jugendliche einen Journalisten an. Ist das die "arabische Messerkultur"?

9.20.18

"Nazis hatten leichtes Spiel" – Sächsische Musiker erklären uns, warum es "immer wieder Sachsen" ist

"Die Leute haben nichts aus der Geschichte gelernt und den Regierenden scheint es egal zu sein." Trettmann, der Betreiber des Atomino Clubs und der Bassist der Indie-Band Suralin über ihre Heimat und wie man sie noch retten kann.

9.19.18

Ein Mitarbeiter der Polizei soll unter "Heil Hitler"-Rufen eine Eisdiele angegriffen haben

War das der uncoolste Junggesellenabschied aller Zeiten? Ja, war es.

9.12.18

Eine 19-Jährige wird wegen eines Antifastickers überfallen – und niemand erfährt davon

Mitten in München schlug jemand die Frau blutig und bewusstlos, doch die Polizei hat bis heute keine Pressemitteilung dazu herausgegeben.

9.3.18

5 News vom Wochenende, die du nicht verpasst haben solltest

Ein Dieb klaut einen Leichenwagen inklusive einer Toten, gegen bayerische Polizisten wird wegen Hitlergrüßen ermittelt, und: Wie es in Chemnitz nun weitergeht.

Anzeige
8.28.18

Fast noch schlimmer als die Ausschreitungen: Wie Sachsens Regierung mit Chemnitz umgeht

Was der CDU-Ministerpräsident Kretschmer zu der Situation sagt, ist dumm – und leider typisch für die sächsische Politik.

8.28.18

Wie die Polizei in Chemnitz Rechtsextreme aufmarschieren ließ

Hitlergrüße, Bengalos und Angriffe auf die Presse: In Chemnitz feierten Neonazis eine Machtdemonstration.

7.31.18

Das steckt wirklich hinter der Neonazi-Feindesliste, auf der 25.000 Menschen stehen

Und warum die Behörden erst drei Betroffene informiert haben.

7.12.18

Nach dem NSU-Urteil: Warum es eine zweite Terrorzelle jederzeit geben könnte

Die Schuldsprüche für Beate Zschäpe und die anderen Angeklagten haben Deutschland keinesfalls sicherer gemacht.

6.4.18

Warum zwei Neonazis einen Monat nach ihrer Jagd auf Journalisten noch auf freiem Fuß sind

Der Name eines Täters ist bekannt, aber die Staatsanwaltschaft hat kreative Begründungen, weshalb sie ihn nicht verhaften lässt.

0103