UNESCO-Welterbe

  • Dies war angeblich einst der biblische Garten Eden

    Die Fotografin Tamara Abdul Hadi besucht für die Titelstory unserer neuen Ausgabe den irakischen Sumpf, eine gefährdete Region mit einer blutigen Geschichte.

  • Ein neuer türkischer Staudamm zwingt bis zu 70.000 Menschen zum Umsiedeln

    Bis Ende 2016 will die türkische Regierung den Ilısu-Staudamm fertigstellen. Er wird mehr als 400 Kilometer des Tigris-Ökosystems zerstören und bis zu 70.000 Menschen zum Umsiedeln zwingen.

  • Die verbrannte Wildnis Tasmaniens

    Im Januar sind nach Trockengewittern große Teile unberührter tasmanischer Natur abgebrannt. Der Klimawandel lässt grüßen.

  • Essen aus einer stinkenden heißen Quelle

    Yunomine Onsen, ein Dorf im ländlichen Japan mit nur einer Straße entlang eines Bachs ist das älteste Spa des Landes. Dort wird jedoch nicht nur gebadet. Die Einheimischen bringen ihr Essen zur öffentlichen Kochstelle und garen ihr Gemüse und ihre Eier...

Anzeige