Boulevard

Was wurde eigentlich aus Adolf Hitler (an der Verschwörungsfront)?

Die furchtbarsten Antworten auf diese furchtbare Frage bietet wie immer der furchtbare Boulevard.
20 April 2018, 7:08am
Foto: imago | United Archives International; Screenshots via oe24.at

Adolf Hitler ist mit großer Sicherheit eines der hartnäckigsten und größten Arschlöcher der Menschheitsgeschichte. Noch 73 Jahre nach seinem angeblichen (1!11elf!) Tod feiern Rechte den Tag, an dem er im hässlichen Braunau am Inn aus der Vagina seiner Mutter gekrochen ist, um die Welt um einiges schlechter zu machen.

Wir stellen uns diesen besonderen Tag im Kalenderjahr eines jeden echten Nazis so vor: Nach der morgendlichen Leibesertüchtigung und dem ausgiebigen Strecken des rechten Arms wird ein bisschen in der Hochzeitsausgabe von Mein Kampf geschmökert, zu Mittag bereiten sich geneigte Hitler-Freunde (auch bekannt als Nazis) die Führer-Leibspeise Eiernockerl mit Salat zu und diskutieren währenddessen am Mittagstisch mit ihren Liebsten darüber, ob Hitlers Selbstmord vielleicht nur eine der vielen Lügen dieser Welt ist, die uns die Geldjuden erzählen.

Screenshot via oe24.at

Beim Nachmittagskaffee denken sie vielleicht einen kurzen Moment darüber nach, ob Hitler in Wahrheit von Aliens entführt wurde und recherchieren stundenlang zu dieser Frage, bevor sie abends darüber sinnieren, wie Hitlers Penis und sein einsamer Hoden wohl aussahen, und mit diesen Bildern im Kopf zufrieden einschlummern.

Als wäre diese Vorstellung nicht schon schlimm genug, müssen wir euch an dieser Stelle die traurige Botschaft überbringen, dass es Antworten gibt – und noch viel mehr Fragen. Auf den Webseiten einiger sogenannter Medien. Herzlich willkommen bei der Hitler-Shitshow des österreichischen Boulevard!

Screenshot via oe24.at

Hierzulande beschäftigt man sich bekanntlich sehr gerne mit Hitler – und konzentriert sich dabei stets auf die wirklich wichtigen Wohlfühl-Fragen: War Hitler ein "sexuell verwirrter Serienkiller"? War Hitlers Großvater auch sein Vater? Ist Hitler nach dem Krieg geflüchtet? (Die Antworten in passender Reihenfolge: Hell Yes, vielleicht, nein.)

Jedenfalls: Medienberichten (und mit "Medien" meinen wir vor allem oe24) zufolge soll Hitler "unterirdisch" durch einen "mysteriösen Tunnel" geflüchtet sein und sich nach Südamerika abgesetzt haben, wo er von nun an zehn Jahre bei einem Logistikunternehmen arbeitete. Ein anderer Artikel widmet sich der Behauptung, dass "reiche Grundbesitzer" Hitler aus dem Land schmuggelten, bevor er mit einem U-Boot nach Südamerika gebracht wurde.

Laut einer weiteren "irren Theorie", der auf oe24 trotz allen Wahnsinns ein eigener Artikel gewidmet wurde, könnte Hitler nach Ende des Krieges auch nach Indien geflüchtet sein, wo er neben Jesus begraben sein worden soll. Laut einem Bericht in der Krone steht auch eine Flucht in die Antarktis im Raum; Stichwort Neuschwabenland, was unter Verschwörungs-Fans und Nazis ein altbekannter Begriff ist.

Screenshot via oe24.at

Screenshot via oe24.at

Die Sherlocks unter den Verschwörungstheoretikern ahnten aber wohl irgendwann, dass eine Flucht Hitlers angesichts seines unbestritten schlechten Gesundheitszustands wohl nicht sehr realistisch ist und dachten sehr intensiv darüber nach, was sonst mit ihm passiert sein könnte.

Heraus kam die Annahme, Hitler wurde von Aliens entführt, da seine extraterrestrischen Freunde seinen Arsch retten wollten. Auch auf dem Mond wird Hitler von manchen vermutet. Was ziemlich praktisch und auch sehr bequem für die Verschwörungsfaschos ist, weil es die Überprüfbarkeit in 384.400 Kilometer Ferne rückt.

Screenshot via oe24.at

Der Hitler-Fetisch macht zu unser aller Leid nicht einmal vor dem Führer-Inneren Halt. Auch seinen Genitalien und Hormonen wird einiges an nicht gerade übermenschlicher Abnormität unterstellt. Von einem Single-Hoden (der laut den _oe24_-"Experten" die Folge von Krieg oder einer Fehlbildung sein könnte) über eine alliierte Hormonbehandlung, durch die Hitler "zur Frau gemacht" werden sollte, bis hin zu seinem "deformierten Mikro-Penis" ist alles dabei.

Screenshot via oe24.at

Screenshot via oe24.at

Screenshot via oe24.at

Was also aus Hitler, dem gescheiterten Maler, der angeblich gerne Disney-Zwerge und nackte Männerärsche malte, wurde? Wenn gerade einmal kein Meteorit an der Erde vorbei rast oder ein anderes Weltuntergangsszenario bevorsteht, wenn man nicht völlig unangebracht und unsensibel über sexuellen Missbrauch berichten oder einen Shitstorm gegen junge Autorinnen lostreten kann: Eines der liebsten Themen des Boulevard.

Verena auf Twitter: @verenabgnr

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Twitter.