FYI.

This story is over 5 years old.

Triple Hate - Der Ku-Klux-Klan in Memphis

Für unsere vierteilige Doku 'Triple Hate' besuchte Robert King, der gerade für uns bei den Aufständen in Istanbul ist und nächste Woche auf der Browse in Berlin einen Foto-Workshop gibt und Bilder ausstellt, zusammen mit dem US-Chefredakteur von VICE...
10.6.13

Robert King und US-Chefredakteur Rocco Castoro besuchten in Roberts Heimatstadt Memphis den Ku-Klux-Klan. Die Rassisten wollen eine Demo veranstalten, weil ein Park, der nach Nathan Bedford Forrest benannt ist, einen anderen Namen erhalten soll. Forrest  war der erste Grand Wizard des KKK und gilt als einer der schlimmsten Rassisten der amerikanischen Geschichte.

Ihr habt ab Freitag, den 14. Juni, die Möglichkeit Roberts Fotos vom Ku-Klux-Klan beim Berlin Fotofestival zu sehen. Außerdem gibt er am Sonntag, dem 16. Juni, einen Workshop über Foto- und Videojournalismus im 21. Jahrhundert.