Grabräuber

  • Die VICE Reports: Episode 17

    Wir decken auf, wie japanische Schulmädchen zur Prostitution gezwungen werden, lassen uns von reichen Chinesen buchen, die fürs Ego Weiße als Butler oder „Abendbegleitung" anstellen und folgen dem Weg der Blutantiken, mit denen der IS Millionen macht.

  • Diese Leute sammeln die Überreste von toten Menschen

    Knochensammlungen lassen sich nicht nur in Museen oder in wissenschaftlichen Laboren finden, sondern auch in Privatwohnungen.

  • Wie der IS mit Raubkunst seinen Terror finanziert

    Kunsthändler Christoph Leon im Interview über die Terrorfinanzierung mit Raubkunst, das Ausmaß der Zerstörung des Weltkulturerbes und Sammler, die sich hinter Mauern verstecken, weil ihr Keller immer noch besser ist als die Presslufthämmer des IS.

  • Auf der Suche nach den russischen Kopfgeldgräbern—Teil 4

    Endlich finden wir tatsächlich Grabräuber, die nach Überresten von im Zweiten Weltkrieg gefallenen Soldaten suchen. Im letzten Teil unseres Dreh-Tagebuchs stoßen wir auf ein Gräber-Camp, in dem zwölf Rotarmisten ausgegraben werden.

  • Auf der Suche nach den russischen Kopfgeldgräbern—Teil 3

    Junge Menschen, die in Russland Leichen der gefallenen deutschen Soldaten ausgraben und anschließend Goldzähne und MGs verkaufen? In Nazi-Uniformen? Das mussten wir uns anschauen. Hier ist der erste Teil unserer Reise. Natürlich haben wir auch alles...

Anzeige