Hungerkrise

  • Die Hälfte aller afrikanischen Länder sind vom Hunger bedroht

    Die Ergebnisse des vierteljährlichen Berichts der FAO zur Ernährungssicherheit sind alarmierend: 34 Nationen weltweit sind auf externe Hilfe angewiesen, davon allein 27 in Afrika, also 80 Prozent.

  • Agenda 2030: Können wir der globalen Hungersnot wirklich bis 2030 ein Ende setzen?

    Das World Food Programme glaubt, wenn Menschen sich nicht selbst ernähren können, wird es nie Frieden geben. Innerhalb der nächsten 15 Jahre hat sich die Organisation ein Ziel gesetzt: Zero Hunger. Bis dahin gilt es aber noch, einige große Hürden zu...

  • Der Ebolakrise folgt womöglich eine Nahrungsmittelkrise

    Der erste diagnostizierte Ebolafall in den USA und mittlerweile auch in Europa versetzt manche Leute im Westen in Panik. In Westafrika ist die Situation aber um einiges dramatischer, wo die Krise Lebensmittelpreise in die Höhe treibt und...

  • Mexikanischer Pulque ist das Original unter den Energy Drinks

    Forscher haben bei der Analyse alter Tongefäße Spuren von Pulque gefunden. Das Bier Mesoamerikas wurde nicht nur wegen seiner berauschenden Wirkung getrunken, sondern um zu überleben.

  • Nachwort

    Der Bürgerkrieg im Südsudan, der am 15. Dezember 2013 ausbrach, zeigt keinerlei Anzeichen des Abebbens. Währenddessen leidet die Zivilbevölkerung weiter. Die UN schätzt, dass 1,27 Milliarden US-Dollar nötig sein werden, um mit den Folgen der...

Anzeige