moneyball

  • Warum Spieler getauscht und nicht gekauft werden sollten

    Diese Transferperiode hat es wieder mal gezeigt: Die Summen, die für Spieler ausgegeben werden sind völlig unverhältnismäßig und entsprechen nicht ihrem Wert. Dieses ganze System sollte neu überdacht werden.

  • Der Ja-Sager, der die Fifa retten soll

    Gegen Sepp Blatter wird ermittelt, Michel Platini könnte es als nächstes treffen. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach gilt als der aussichtsreichste Kandidat auf den Fifa-Vorsitz. Er ist zwar kein großer Reformator, dafür aber ein Spitzenopportunist.

Anzeige