Völkermord

Rohingya

Hunderte kleine Kinder wurden seit dem Ausbruch der Gewalt in Myanmar getötet

Ein neuer Bericht der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen versucht, das wahre Ausmaß der Kampagne gegen die muslimische Minderheit der Rohingya zu erfassen.
Tim Hume
12.15.17
Rohingya

Herzzereißende Fotos von einem schleichenden Genozid in Myanmar

Die Menschen hier haben Angst, ins Krankenhaus zu gehen, weil sie befürchten, dort getötet zu werden.
Mridula Amin
7.11.16
Stuff

​Warum hasst uns die Türkei gerade?

Erdogan beschimpft deutsche Abgeordnete erst als Terroristen, dann will er ihnen Blut abzapfen. Was ist passiert?
Matern Boeselager
6.10.16
Stuff

Als Deutschland in Namibia seine ersten Konzentrationslager eröffnet hat

Willkommen zur verdrängten deutschen Kolonialgeschichte.
Hadija Haruna-Oelker
2.16.16
News

Wir haben Experten gefragt, ob Assads Kriegsverbrechen wohl jemals bestraft werden

Könnte der umstrittene Diktator tatsächlich mit seinen Gräueltaten davonkommen? Was bräuchte es, um ihn zur Rechenschaft zu ziehen? Und würde er irgendwo Asyl bekommen?
Pierre Bienaimé
1.18.16
Stuff

​„Innerhalb der deutschen Grenze wird jeder Herero mit oder ohne Gewehr erschossen“

Vor 111 Jahren verübten Deutsche den ersten Völkermord des 20. Jahrhunderts. Bis heute hat es dafür keine Entschuldigung oder Entschädigung gegeben.
Daniel Mützel
10.20.15
The Make Believe Issue

Sri Lanka hat Zehntausende Tamilen ermordet und die Welt hat weggesehen

Srilankische Soldaten, die ihre Gräueltaten fotografiert und gefilmt haben—in den letzten vier Jahren sind mehr und mehr dieser Aufnahmen aufgetaucht.
Callum Macrae
9.10.15
News

Überreste von jüdischen Opfern Straßburger Nazi-Experimente gefunden

Man hielt die Überreste der 86 Opfer des Nazi-Anatomen August Hirt bereits für gefunden, doch nun wurden in der Rechtsmedizin der Universität Straßburg beschriftete Gewebeproben entdeckt.
VICE News
7.22.15
News

20 Jahre nach dem Srebrenica-Massaker steht die Mitschuld der niederländischen Truppen fest

Ein niederländisches Amtsgericht entschied, dass die niederländischen Streitkräfte, die damals in Srebrenica stationiert waren, Schuld an den Toden von 300 Bosniaken tragen. Insgesamt wurden aber rund 8000 Menschen durch serbische Streitkräfte getötet.
Kayla Ruble
7.21.14