FYI.

This story is over 5 years old.

Stuff

Der VICE-Guide zu einem besseren Leben und mehr Selbstbewusstsein

Du bist eine strahlend gelbe Sonnenblume in der Eiswüste, du bist dein eigenes Krafttier, du bist der beste Mensch der Welt.

Du bist seit Jahren Single und fühlst dich wie die einsamste Person überhaupt? Im Büro nimmt dich niemand ernst und selbst dein Dealer geht nicht ans Telefon, wenn er deinen Namen auf dem Display liest? Das letzte Mal, als du dich vor jemandem ausgezogen hast, hat die Person gelacht? Deine Freunde haben deine Statusnachricht wieder nicht geliket, obwohl du sie darin sogar markiert hast? Keine Angst, wir erklären dir, womit du dein kränkelndes Selbstbewusstsein wieder aufbauen kannst. Du bist eine strahlend gelbe Sonnenblume in der Eiswüste, du bist dein eigenes Krafttier, du bist der beste Mensch der Welt.

Anzeige

AUFGEBEN

Aufgeben ist etwas für Versager. Sieger geben niemals auf. Du hast so hart dafür gearbeitet, dich davon zu überzeugen, dass du der Beste bist. Und der Beste hat keinen Grund aufzugeben. Klar kannst du Pausen einlegen oder Dinge für einen Monat oder auch ein, zwei Jahre aufs Eis legen. Das ist nicht das, was man Aufgeben nennt. Man nennt es eine Auszeit, die ein Player wie du einfach ab und zu braucht—jedenfalls, wenn er danach wieder in Gang kommt und #SIEGEND durchs Abendlicht reitet.

BARS

Dich zu betrinken, ist ein idiotensicherer Weg, dein Selbstwertgefühl aufzupolieren. Es hat gute Gründe, dass Alkohol auch als „flüssiger Mut" bezeichnet wird. Wenn du dich in einer Bar neben anderen scheinbar total selbstbewussten Leuten betrinkst, wird man sich mit dir unterhalten, dich anbaggern und wie ein Mitglied des Königshauses behandeln. Du wirst dich besser fühlen, ohne an deiner Persönlichkeit arbeiten zu müssen. Das ist natürlich schneller und einfacher, als durch mühsame Selbstbeobachtung zu den Wurzeln deiner Probleme vorzudringen.

CABRIO

Dicke Autos sind nicht nur der ideale Ego-Boost für Menschen mit kleinen Penissen. Jeder, der an temporär schwächelndem Selbstwertgefühl leidet, sollte das Recht auf einen schicken Flitzer haben. Je schneller du an anderen vorbeifährst, umso weniger wird es auffallen, dass du vor Angst schweißgebadet bist, weil du noch nie so viele PS unterm Hintern hattest. Und in Cabrios hat sowieso niemand eine gute Frisur.

Anzeige

Foto: r0bz | Flickr | CC BY 2.0

DROGEN

Egal ob man sie raucht, spritzt oder sich durch die Nase zieht: Substanzen, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, sind dazu da, dich in eine andere Realität zu entführen. Eine Welt, in der du der schönste, klügste und begehrenswerteste Mensch der Welt bist—und im Anschluss wahlweise an Herzversagen, Hirnblutungen oder einer Überdosis sterben kannst. Außerdem siehst du ziemlich bescheuert aus, wenn dein Kiefer sich in Koks-Krämpfen windet.

ENTSCHULDIGUNGEN UND AUSREDEN SUCHEN

Sollte es mit der Selbsttäuschung nicht mehr so gut klappen, sind Ausreden die nächstbeste Sache. Es ist schließlich nicht deine Schuld, dass es in deinem Leben so viele Hindernisse gibt, die dich davon abhalten, das zu tun, was du wirklich tun willst, und die Person zu sein, die du eigentlich sein willst. Du wärest so erfolgreich—wären da nicht deine blöden Eltern und die ganzen Studienkredite. Halte also immer eine Ausrede für dein Scheitern parat, auch wenn du es nicht einmal versucht hast, etwas an deiner Situation zu verändern. Wenn nichts deine eigene Schuld ist, fällt es schwer, sich schlecht zu fühlen.

FOTOS

Fotos sind grausam und decken selbst das gnadenlos auf, was uns Alkohol, Drogen und chronischer Größenwahn schnell vergessen lassen. Sorge also auf jeden Fall dafür, dass unvorteilhafte Aufnahmen von Familienfesten, Partys oder dem letzten Game of Thrones-Marathon schnellstmöglich verschwinden oder besser: Lass es erst gar nicht dazu kommen, dass sie überhaupt entstehen und halte dich von Menschen mit Fotoapparaten fern. Beglücke dein Umfeld und das Internet lieber mit Instagram-Selfies, die deiner wahren Schönheit ungleich gerechter werden.

Anzeige

GELD

Es ist beeindruckend, wie sehr der Kauf eines überflüssigen Gegenstandes dein Selbstwertgefühl steigern kann. Vergiss innere Werte! Du bist pleite und kannst es dir nicht mehr leisten, die geilsten Geräte zu kaufen? Nimm einen Kredit auf oder bitte Mama oder Papa um ein bisschen Knete. Konsum ist der Schlüssel zum Glück. Menschen glücklicher zu machen, ist der Zweck des Geldes.

Foto: suprmary | Flickr | CC BY 2.0

HAUSTIER

Wenn du es aus Geld-, Gesellschafts- oder Machtgründen nicht zum Diktator eines autarken Kleinstaats schaffen solltest, bleibt dir und deinem unzügelbaren Willen nach Macht und grenzenloser Verehrung immer noch das örtliche Tierheim. Doch Obacht: Während ein Hund dir für ein bisschen Dosenfutter und Ballspielen im Park bis ans Ende deiner Tage nichts als Liebe entgegenbringen wird, zerstören Katzen dein Selbstbewusstsein schneller, als du weinend die Nummer deiner Mutter ins Telefon tippen kannst.

ILLUSION

Wenn du mehr Selbstachtung gewinnen willst, ist die Illusion deine beste Freundin. Mit ihr an deiner Seite existieren Dinge wie Scheitern einfach nicht mehr. Wenn dir jemand erzählt, dass du etwas nicht kannst, zeig ihm einen mentalen Mittelfinger und beweise dir, dass du es durchaus kannst. Du bist der Beste—egal, ob du Talent hast oder nicht.

JUGEND

Solltest du einmal an deinem Aussehen, deiner Karriere oder deiner Person im Allgemeinen zweifeln, denk immer daran: Du bist jung, kannst deine Haare noch mindestens zehnmal neu färben, bevor sie endgültig ausfallen und hast alle Zeit der Welt, irgendwann auch mal die richtigen Entscheidungen zu fällen. YOLO!

Anzeige

KRITIK

Durch Kritik verunsichern Aufreißertypen Frauen so sehr, dass sie freiwillig mit ihnen ins Bett steigen, um ihr beschädigtes Ego wieder herzurichten. Du solltest also jedes Mal, wenn du kritisiert wirst, davon ausgehen, dass dein Gegenüber mit dir ins Bett will. Dein Boss brüllt dich an, weil du kein stärkeres Arbeitsethos hast? Er versucht eindeutig, dich rumzukriegen. Dein Zahnarzt wirft dir vor, nicht oft genug Zahnseide zu benutzen? Eine klare Sache: Er will mit dir ins Bett. Deine Freundin beklagt, dass du nicht genug auf ihre emotionalen Bedürfnisse eingehst? Sie muss unheimlich scharf auf dich sein.

Foto: Joel Bombardier | Flickr | CC BY 2.0

LIEBE

Einmaliger Sex macht dich fünf Tage lang glücklich, romantische Liebe hingegen mindestens doppelt so lange. Außerdem hat die Liebe den Vorteil, dass sie dir das Gefühl gibt, das Leben sei keine endlose Höllenqual, die du alleine durchstehen musst.

MANIPULATION

Deine Mitmenschen nehmen dir deine gottgegebene Überlegenheit noch nicht so ganz ab, dabei weißt du ganz genau, dass du der warme, pulsierende Mittelpunkt ihres kleinen Universums sein solltest? Nach ein bis zwei Staffeln House of Cards (oder wahlweise auch Gossip Girl) solltest du mit den Grundlagen der Manipulation vertraut sein und kannst den Menschen endlich beweisen, dass du doch nicht der unsichere Schluffi bist, für den sie dich immer gehalten haben.

NEIDER

Das Konzept des „Neiders" ist das größte Geschenk, das Gott der menschlichen Rasse mit auf den Weg gegeben hat. Es erlaubt dir, bei allen Fehltritten, die du im Leben machst, Leute anzukreiden, die einfach wahnsinnig „neidisch" darauf sind, wie toll du bist. Wenn dich das Leben runterzieht, poste einfach das „Haters gonna hate"-GIF auf deiner Facebook-Pinnwand und lehn dich für den Rest des Tages zurück.

Anzeige

OSCAR

Einen Oscar zu gewinnen, ist ein fantastischer Ego-Boost—außer, du heißt Marisa Tomei und jeder denkt, dass du ihn aus Versehen bekommen hast. In diesem Fall fühlst du dich wahrscheinlich für den Rest deines Lebens beschissen. Genau wie Marisa Tomei.

Foto: Cliff | Flickr | CC BY 2.0

PORNOS

An späterer Stelle werden wir dir noch erklären, wie unfassbar wichtig das gute alte Rein-Raus-Spiel für dein Selbstbewusstsein ist. Trotzdem solltest du nicht davon ausgehen, dass jede Art von sexueller Stimulation deine Ego-Skala in astronomische Höhen katapultiert. Bist du dir deiner Selbst nicht absolut sicher, solltest du niemals Pornos kucken. Was Hellersdorfer Gangbang-Jugendliche im Partykeller auf die harte, enttäuschende Tour lernen müssen, sagen wir dir schon einmal jetzt: Sex sieht nicht aus wie in Pornos. Sex hört sich im Allgemeinen nicht an wie in Pornos und wenn du auch nur anfängst, dich mit den durchtrainierten, gebräunten und operierten Fickmaschinen der Erotikbranche zu vergleichen, wirst du dich selbst sehr, sehr unglücklich machen.

QUAL

Ja, es ist hart, den eigenen Schwächen ins Gesicht blicken zu müssen, um sie anschließend triumphal überwinden zu können. Aber es ist kein Zufall, dass „Qual" ein bisschen wie „Wahl" klingt und schließlich hast du dich dazu entschieden, deiner eigenen Großartigkeit nicht mehr länger im Weg stehen zu wollen. Lass den Schmerz zu!

RAP-MUSIK

Anzeige

Hast du dir schon mal ein Musikvideo von, sagen wir mal, Rick Ross angeguckt und dich gefragt, warum der Typ so tut, als wäre er der krasseste Mensch der Welt und du es ihm auch noch abnimmst? Genau darin liegt das ureigene Geheimnis eines jeden Rappers. Egal ob Kollegah oder Sefyu beim Pumpen, 50 Cent im Club oder Eminem beim Busfahren—mit dieser geballten Ladung Testosteron fühlst auch du dich wie der König der Welt. Auch wenn es sich im Opel Astra natürlich deutlich unspektakulärer durch die Hood cruisen lässt als im Lowrider.

SEX

Es gibt nicht, was dich zufriedener macht als das Wissen darüber, dass jemand auf diesem Planeten bereit ist, sich vor dir auszuziehen und seine Körperteile an deine zu reiben. Sex ist für dein Selbstwertgefühl wie ein Fünf-Stunden-Energydrink. Mit dem Unterschied, dass die Wirkung von Sex statt fünf Stunden ganze fünf Tage anhält.

Foto: Wonderlane | Flickr | CC BY 2.0

THERAPIE

Therapeuten sind sowas wie Ersatzeltern, die dir einen Haufen Fragen stellen und dir nie ins Wort fallen, wenn du sie anbrüllst. In den meisten Fällen haben sie gemütliche Sofas, in Leder eingebundene Bücher. Das klingt doch super.

URLAUB

Ein Urlaub tut immer gut, am besten an einem Ort, der schlechter ist als der, in dem du lebst. Nach einem kurzen Ausflug nach Offenbach wird dir deine schäbige Einzimmerwohnung in Hamburg vorkommen wie das Schloss Versailles.

VATERKOMPLEX

Unsere Eltern sind nicht immer die liebevollen Lebensgeber, als die sie sich gerne bei Familienfesten und Feiertagen geben. Manche von ihnen haben uns als Kind Komplexe eingetrichtert, die wir auch nach mehreren Jahren Therapie nicht loswerden. Solltest du in einem Elternhaus aufgewachsen sein, in dem alles, was du getan hast, nie genug war: Lass diese Schmach hinter dir und blicke nach vorn. Immerhin hast du es bereits erfolgreich geschafft, dich von deinem Zuhause abzunabeln, und lebst jetzt dein eigenes Leben in den eigenen vier Wänden. (Solltest du noch bei deinen Eltern wohnen, überspringe diese Punkt einfach)

Anzeige

WISSEN

Nein, du willst kein Wissen. Du weißt doch noch, wie es Adam und Eva ergangen ist, oder? Eva hat sich und ihrem Mann das Leben ruiniert, weil sie vom Baum der Erkenntnis aß. Wissen macht das Leben nur schwerer.

Foto: Erin Nerkevis | Flickr | CC BY 2.0

(E)X-PARTNER

Wir wissen, dass du nur mit erstklassigen Leuten ausgehst, aber du solltest deine Gepflogenheiten ab und zu ein bisschen aufmischen und ein totales Arschloch daten. Für den Moment ist es vielleicht nicht so toll, aber denk dran, dass dich diese Person langfristig beglücken wird, wenn du sie irgendwann auf Facebook stalkst und feststellst, dass sie noch immer ein Versager ist.

YOUTUBE

Nirgendwo lässt sich das Selbstbewusstsein leichter und effektiver pushen als im Internet. Egal ob du dem Onlinemagazin deiner Wahl als Kommentarschreiber beweist, dass du (und Wikipedia) alles besser weißt, oder dir auf deinem eigenen Kanal vor 50.000 Menschen die Nasenhaare rasiert: Plattformen wie YouTube sind einfach wie dafür gemacht, unerträgliche Egomanen heranzuziehen.

ZIGARETTEN

Kennst du dieses furchtbare Gefühl, wenn du irgendwo alleine auf jemanden wartest, beinahe körperlich spürst, wie dich jeder Passant für ein sozial isoliertes Opfer hält und wirklich nicht auch nur eine Sekunde länger unbeteiligt auf dein Handy starren kannst? Deswegen rauchen Menschen. Wer raucht, lacht nicht nur dem qualvollen Krebstod ins Gesicht, sondern sieht auch immer extrem entspannt und souverän aus. Ausgenommen von dieser Regel: E-Zigaretten. Um das gut rüber zu bringen, hilft selbst dieser Guide nicht.