Anzeige
Salat

Blumenkohlsalat mit Nuoc Nam-Dressing

Die Pariser kamen anfangs mit den chilireichen Gerichten im Le Mary Celeste gar nicht klar. Dieser Thai-Blumenkohlsalat ist eins davon.

von Haan Palcu-Chang
18 November 2014, 8:43am

Zutaten

Für die Nuoc Nam:
240 ml Wasser
60 ml Reisessig
60 ml Zucker
75 ml Fischsauce
15 g Knoblauch
2 kleine Thai-Chilis
eine Handvoll Korianderblätter
halbe Schalotte, in feine Scheiben geschnitten

Für den Blumenkohl:
1 Blumenkohl
kleine Handvoll geröstete und leicht zerstoßene Haselnüsse

Zubereitung

1. Den Backofen auf 220° C vorheizen. Den Blumenkohl in Röschen auseinanderbrechen. Auf ein Backblech legen und mit pflanzlichem Öl beträufeln. In den Backofen schieben und den Blumenkohl ca. 10 bis 15 Minuten rösten. Zur Seite stellen und bei Raumtemperatur abkühlen assen.

2. Für die Nuoc Nam die Chilis und den Knoblauch fein hacken. Alle Zutaten verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.

3. Nuoc Nam über den Blumenkohl geben. Du brauchst wahrscheinlich nicht das ganze Dressing, aber es sollte so viel sein, dass der Boden der Salatschüssel mit der Vinaigrette bedeckt ist. Eventuell mit einer Prise Salz würzen.

4. Den Salat auf einer großen Servierplatte anrichten und mit den gerösteten Haselnüssen garnieren. Schmeckt warm oder auch bei Zimmertemperatur.

Aus Für diesen Pariser Koch kann das Essen nicht scharf genug sein