Budapest

3.28.18

Mutmaßlicher Betreiber von Migrantenschreck und größter deutscher Hetzseite festgenommen

Ein 34-jähriger Erfurter soll zwei der wichtigsten rechtsextremen Online-Portale Deutschlands betrieben haben. Zwei Jahre lang versteckte er sich in Budapest vor der deutschen Polizei. Wir waren bei seiner Festnahme dabei.

8.16.17

"Nimm einen Roboter mit" – Wir haben sexy Menschen nach ihren Festival-Lifehacks gefragt

Das Sziget bringt die schönsten und buntesten Menschen von überall nach Budapest. Diese Menschen wissen auch, was wichtig auf Festivals ist.

7.26.17

18-jähriger Hacker tut seiner Stadt etwas Gutes – und wird direkt verhaftet

Zehntausende protestieren auf Facebook gegen die Verhaftung des Jugendlichen, der inzwischen auch seinen Job verloren hat – und eigentlich doch nur helfen wollte.

5.9.16

Budapest: Die goldene Party-Mitte zwischen Wien und Berlin

Budapest ist nur zwei Stunden von Wien entfernt, aber die Stimmung der Stadt ist ganz anders, als in anderen europäischen Städten.

9.3.15

Die Flüchtlinge am Budapester Bahnhof Keleti

Während die österreichische Polizei allein heute 5.000 neue Flüchtlinge aus Ungarn erwartet, sitzen am Bahnhof Keleti immer noch unzählige fest und warten darauf, dass ihr Schicksal entschieden wird.

7.2.15

Agenturen schicken Flugzeugladungen voller Junggesellen zum Saufen nach Osteuropa

Wir sind mit einer Gruppe Frankfurter Junggesellen in der standesgemäßen Hummer-Limo von Schnaps zu Schnaps und Party zu Party durch Budapest.

Anzeige
6.26.15

Auf Selbstgebranntes ist man am Balkan stolz–auch wenn es noch so scheiße schmeckt

Auf einer Tour durch den Balkan kam ich in den Genuss von Pálinka, hausgebranntem, ungarischem Obstschnaps. Rumänischer Țuică hingegen war eine einzige Qual.

10.8.14

Ein Spa-Besuch mit einem der größten europäischen Faschisten

Ein Jobbik-Berater erklärt, warum Ungarn ein Paradies für französische Nationalisten ist.

11.12.13

Ungarische Roma wollen dich von ihrer guten Küche überzeugen

Gerüchten zufolge sollen die Roma in Ungarn am liebsten verbrannte oder überfahrene Tiere essen. Um diesen Quatsch aus der Welt zu schaffen, habe ich ein Roma-Restaurant in Budapest besucht.

10.23.13

Budapest vertreibt seine Obdachlosen

Die ungarische Regierung will Ordnung und Sauberkeit—also soll Obdachlosen das Schlafen in der Budapester Innenstadt verboten werden.

8.18.13

Budapest ist ein Opfer

Wir werden unseren nächsten Urlaub wahrscheinlich in Budapest verbringen.

4.2.13

Überwältigende Bilder aus dem All

Von Astronauten geschossene Digitalfotos von Städten bei Nacht lassen einen staunen.